Ziegenfrischkäse Tarte mit Bärlauch

Die Ziegenfrischkäse Tarte mit Bärlauch ist ein wunderbarer Frühlingsbote! Das milde Knoblauch Aroma vom Bärlauch hält sich vornehm zurück und gibt dem Ziegenfrischkäse einen perfekten Rahmen.Wenn die Bärlauch Saison vorbei ist kann man auch auf andere Kräuter ausweichen. Im Sommer passt zum Beispiel frische Minze mit einem Schuss Zitrone zum Ziegenfrischkäse. Wer in seinem Garten Spitzwegerich hat oder beim Spaziergang aufm Land Löwenzahn findet, kann das Rezept auch mit diesen Wildkräutern ausprobieren.

Zutaten (für 3-4 Setzringe):
250 gr Ziegenfrischkäse
150 ml Sahne
1 Bund Bärlauch
Salz, Pfeffer
1 EL Zitronensaft
2 Blatt Gelatine

Für den Mandelteig Boden:
200 gr gemahlene Mandeln
100 gr Butter (sehr kalt)
Salz, Pfeffer
1 Eigelb

Benötigtes Equipment: 3-4 Setzringe

Zubereitung:
Backofen auf 175 Grad vorheizen.
Für den Mandelteig alle Zutaten schnell miteinenader vermischen und 20 Minuten kalt stellen. Ca. 4 mm dünn ausrollen und mit dem Setzring Kreise ausstechen. Im vorgeheizten Backofen 5-10 Minuten gold braun backen. Abkühlen lassen.

10 Bärlauchblätter beiseite legen. Restlichen Bärlauch grob klein schneiden, mit dem Pürierstab in die Sahne mixen. Ziegenfrischkäse und Zitronensaft unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bärlauchblätter 30 Sekunden in siedendem Wasser blanchieren und auf einem Blech vorsichtig auslegen.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen,  ausdrücken und in einem kleinem Topf vorsichtig erhitzen, bis sie sich aufgelöst hat. (Vorsicht: Gelatine darf nicht kochen!)
2 El von der Ziegenfrischkäsecreme unter die flüssige Gelatine rühren, dann erst die restliche Ziegenfrischkäsecreme einrühren.

Ziegenfrischkäsecreme in die Setzringe füllen und mindestens 2 Stunden kaltstellen, bis die Gelatine angezogen hat. Aus den Setzringen lösen, auf die Mandelböden setzen und mit den blanchierten Bärlauchblättern ummanteln. Servieren.

Wissenswert:
Die Zuaten für den Mandelteig müssen wie beim Rezept für Pate Brisee möglichst schnell miteinander vermengt werden, damit sie nach dem Backen mürbe werden.

Frische Bärlauchblüten machen sich gut als Deko auf dem Teller, sie schmecken süßlich und leicht nach Knoblauch.

Autor: Boque auf Croque

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Ziegenfrischkäse Tarte mit Bärlauch: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×