Leicht aber trotzdem cremig – feine Zucchinisuppe

Die Zucchinisuppe ist ein herrliches Sommergericht!

In diesem Rezept wird die Zucchinisuppe als sommerlich leichte und dennoch cremige Suppe zubereitet. Kombiniert mit einem knusperigen Crostini mit Petersilienpesto und feiner Zucchini-Sahne – geeignet sowohl als kleine Vorspeise oder als leichte Mahlzeit!

Zutaten für die Zucchinisuppe (für 4 Personen):

350 g Zucchini
100 g Petersilienwurzel
100 ml Weißwein
350 ml Gemüsebrühe
150 ml Sahne
1 Bund frische Petersilie
100 g Pinienkerne
2 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Zucchinisuppe:

Gemüsebrühe nach diesem Rezept herstellen.

Petersilie waschen und fein hacken. 1 Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Zucchini waschen, die grüne Schale abschälen und beiseite stellen. Zucchini der Länge nach aufschneiden, die Kerne rausschneiden und das Fleisch in ca 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Petersilienwurzel schälen und in kleine Würfel schneiden. 1 Knoblauchzehe (ungeschält) mit der flachen Seite eines großen Messers zerquetschen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett ca. 1 Minute rösten (Vorsicht: sie verbrennen schnell!). Petersilie, Knoblauch, Pinienkerne und 5 EL Olivenöl mit dem Pürierst zu einem feinen Pesto pürieren.

Weißbrot in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl und der gequetschten Knoblauchzehe rösten.

Gewürfelte Zwiebeln, Petersilienwurzel und Zucchini in einer Pfanne mit heißem Pflanzenöl ca. 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Mit Weißwein, Brühe und 50 ml Sahne ablöschen und 10 Minuten bei kleiner Hitze reduzieren lassen.

In der Zwischenzeit die Zucchinischalen mit 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer und 3 EL Sahne fein pürieren. Die restliche Sahne steif schlagen.

Zucchinigemüse mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem Pürierst fein pürieren.

Geröstetes Weißbrot mit Petersilienpesto bestreichen. Zucchinisuppe in tiefe Teller oder Schalen füllen, pürierte Zucchinischalen und steif geschlagene Sahne mit einem großen Löffel unterziehen und sofort mit dem gerösteten Petersilienbrot servieren.

Wissenswertes zum Thema Zucchinisuppe:

Wer die Zucchinisuppe noch leichter genießen möchte, der ersetzt einfach die Sahne durch Milch!

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen aus der Sommerküche!

Genießen Sie junges Gemüse und Kombination mit frischen Kräutern, als eigenständiges Gericht oder als Beilage zu feinem Fisch und Fleisch…
 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Leicht aber trotzdem cremig – feine Zucchinisuppe:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,83 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×