Rote Bete Suppe mit frischem Meerrettich

Rote Bete Suppe ist eine klassische und schmackhafte Zubereitungsmöglichkeit für das herbstliche und mineralstoffreiche Wurzelgemüse. In diesem Rezept erhält die Suppe durch Meerrettich eine angenehm scharfe Note und wird geschmacklich mit frischem Zitronensaft und cremiger Sahne abgerundet.

Zutaten (für vier Personen):
600 g Rote Bete
200 g mehlig kochende Kartoffeln
1 l Gemüsebrühe
100 g Meerrettich
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
20 g Butter
1 Lorbeerblatt
6 Körner Piment
1 Zitrone
80 ml saure Sahne

Benötigtes Equipment:

 Teefilter

Zubereitung:
Kartoffeln und Rote Bete schälen, abwaschen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Piment und Lorbeerblatt in einen Teefilter geben und zu einem Gewürzsäckchen verknoten. Meerrettich schälen und mit der feinen Seite der Käsereibe reiben. Zitrone halbieren und 1 EL Zitronensaft auspressen, restliche Zitrone anderweitig verwerten.

Butter in einem großen Topf erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin anschwitzen. Kartoffeln und Rote Bete dazugeben und kurz andünsten. Gemüsebrühe zum Kochen bringen und die Rote Bete Mischung damit aufgießen. Das Gewürzsäckchen hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Gewürzsäckchen aus dem Topf entfernen, 70 g des geriebenen Meerrettichs hinzugeben und die Mischung mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Fertige Rote Bete Suppe auf Teller verteilen und mit dem restlichen geriebenen Meerrettich sowie saurer Sahne garnieren. Servieren.

Wissenswertes:

Zum Garnieren der Rote Bete Suppe kann statt saurer Sahne auch geschlagene süße Sahne oder Crème Fraîche verwendet werden. Für eine vegane Variante kann zum Beispiel Sojajoghurt oder Dinkelsahne zum Einsatz kommen.

Auch geröstete Hasel- oder Walnüsse eignen sich hervorragend zum Anrichten und verleihen der Rote Bete Suppe zusätzlichen Biss.

Beim Verarbeiten der Roten Bete sollten unbedingt Küchenhandschuhe getragen werden, da das Wurzelgemüse die Haut stark dunkelrot verfärben würde. Wer sich die Arbeit mit dem frischen Gemüse sparen will, kann auch für die Rote Bete Suppe auch vorgegarte Rote Bete verwenden.

Hier finden Sie weitere ausgefallene oder klassische Rezepte und Artikel zum Thema Rote Bete

Autor: Cook and Soul
_

Jetzt diesen Artikel bewerten
Rote Bete Suppe mit frischem Meerrettich: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,83 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×