Rindfleischsuppe mit Gemüseeinlage

Vor allem an kalten Tagen ist die Rindfleischsuppe mit Gemüseeinlage eine wärmende Mahlzeit!

Denn die Rindfleischsuppe mit Gemüseeinlage versorgt den Körper mit Nährstoffen und Flüssigkeit und ist angenehm wohlschmeckend. Der Klassiker der deutschen Küche kann natürlich auch als Basis für andere Suppen verwendet werden. Mit Nudeln oder Reis ergänzt macht die Rindfleischsuppe auch hungrige Mägen satt.

Zutaten für Rindfleischsuppe mit Gemüseeinlage (für 2 Personen):

300 g Suppenfleisch vom Rind
1-2 Beinscheiben vom Rind
2 Bund Suppengemüse
2 Lorbeerblätter
1 Zwiebel
1 Hand voll Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Rindfleischsuppe mit Gemüseeinlage:

Suppengemüse waschen. Zwiebel ungeschält vierteln. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken.

Suppenfleisch und Beinscheiben mit warmem Wasser abwaschen und in einen Topf geben. Den Topf mit kaltem Wasser füllen, bis das Fleisch bedeckt ist. Alles zum Kochen bringen. Zugedeckt auf geringer Stufe 30 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die eine Hälfte des Suppengemüses grob kleinschneiden. Nach 30 Minuten Deckel vom Topf nehmen und den grauen Eiweißschaum vom Fleisch abschöpfen. Vorbereitetes Suppengemüse, Zwiebel und Lorbeerblätter zum Fleisch geben. Weitere 60 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Wenn wieder Schaum entsteht, diesen abschöpfen.

In der Zwischenzeit die zweite Hälfte des Suppengemüses schälen oder putzen und in kleine Würfel schneiden.

Nach 60 Minuten Suppenfleisch aus dem Topf entnehmen. Brühe durch ein großes Sieb in einen neuen Topf abgießen. Beinscheiben und verkochtes Gemüse entfernen.

Die Hälfte der Brühe abschöpfen und in einem ausreichend großen Topf aufkochen. Das klein gewürfelte Gemüse dazugeben und alles 5-10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

In der Zwischenzeit das Suppenfleisch zerkleinern. Restliche Brühe und das geschnittene Suppenfleisch zu dem Suppengemüse in die Brühe geben und noch mal aufkochen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie dazugeben und heiß servieren.

Wissenswertes zum Thema Rindfleischsuppe mit Gemüseeinlage:

Nicht nur Suppengemüse eignet sich als Einlage. Auch Kürbis, Kohlrabi oder andere Gemüsesorten können verwendet werden.

Mit gekochten Bandnudeln in der Brühe entsteht eine schmackhafte Nudelsuppe. Kinder lieben vor allem die kleinen Buchstaben Nudeln, die in wenigen Minuten in der heißen Suppe garen.
Geriebener Meerrettich in der Brühe sorgt für eine scharfe Note.

Wer die Rinderbrühe nicht gleich verarbeitet, sondern über Nacht kühl stellt, der kann am nächsten Tag das Fett abschöpfen und erhält so eine besonders klare Brühe.
 

Hier finden Sie weitere schöne Suppenrezepte!

Ob klare Consommeé oder kräftige Cremesuppe, lassen Sie sich von unseren Rezeptideen inspirieren…

Jetzt diesen Artikel bewerten
Rindfleischsuppe mit Gemüseeinlage:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,71 von 5 Sternen, basierend auf 17 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×