Eingelegte Trockenfrüchte mit Senf

Trockenfrüchte mit Senf einlegen:

Diese mit Senf eingelegten Trockenfrüchte sind ursprünglich ein Gericht aus Südafrika. In diesem Rezept wird nicht fertiger Senf verwendet, sondern das aus den Senfkörnern gemahlene Senfpulver. Dadurch wird der Geschmack intensiver. Die scharf marinierten Trockenfrüchte eignen sich hervorragend als Beilage zu Fleichgerichten, die fruchtige Note verleiht sowohl gegrilltem Huhn und rotem Fleisch, aber auch deftigen Eintöpfen eine besonders aromatische Note.

Zutaten für die in Senf eingelegten Trockenfrüchte:

600 g gerocknetes Mischobst (z.B. Mangos, Äpfel, Birnen, Aprikosen, Pfirsiche)
8 Knoblauchzehen
1 TL Senfpulver
6 getrocknete Chilis
250 ml Weinessig
1 TL Kurkuma
4 TL Salz
250 ml Olivenöl
1 EL schwarze Pfefferkörner
2-3 Gewürznelken
125 ml Ahornsirup

Zubereitung der in Senf eingelegten Trockenfrüchte:

Trockfrüchte in etwa 4 mm breite Streifen schneiden. Knoblauch schälen und halbieren. Chilis in einem Mörser fein zerkleinern. Pfefferkörener im Mörser zerdrücken

Senfpulver mit den zerriebenen Chilis in eine Schüssel geben, Essig dazugießen und gründlich verrühren. Kurkuma, Salz und Olivenöl unterrühren, den gemörserten Pfeffer, Gewürznelken und Fruchtsirup dazugeben und alles gut miteinander vermischen.

Trockenfrüchte und Knoblauch in die Marinade geben und unterrühren. Alles in Einmachgläser füllen und im Kühlschrank mindestens eine Woche ziehen lassen. Zwischendurch die Gläser immer wieder kräftig schütteln.

Wissenswertes:
Bei diesem Rezept ist es wichtig ein kaltgepresstes Olivenöl zunehmen, da dieses einen viel intensiveren Geschmack hat und durch die schonende Verarbeitung alle guten Inhaltsstoffe noch im Öl enthalten sind.

Den Ahornsirup kann man auch durch einen anderen Fruchtsirup ersetzen.

Die Senffrüchte schmecken besonders gut zu deftigen Fleischgerichten, aber auch zu Gemüsepfannen oder als Highlight zum Käseteller sind sie bestens geeignet.

 

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen für Saucen, Marinaden und Dips:

Ob als Ergänzung zu Fleisch, Gemüsegerichten und Salaten oder als Highlight auf dem Grillbuffet – die Verwendungsmöglichkeiten von Aprikosen Chutney, Pesto, Humus &co sind vielfältig..

 

  • Aprikosen_chutneyAprikosen Chutney
    Aprikosen Chutney selber machen: Dieses Aprikosen Chutney ist ein idealer Begleiter für all die üblichen Verdächtigen auf dem Grillteller! Es passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch…

  • BaerlauchBärlauch Sauce
    Bärlauch Sauce selber machen: Diese Bärlauch Sauce besteht lediglich aus Bärlauch, Ziegenfrischkäse, Parmesan und Cashewkernen, die zu einer würzig frischen Sauce zerkleinert und mit etwas…

  • BärlauchpestoBärlauchpesto
    Bärlauch Pesto selber machen: Das Bärlauchpesto ist die perfekte Alternative zu frischem Bärlauch, die das gesamte Jahr schmeckt und durch die Konservierung im Einmachglas lange…

  • gruene_sauceBozener Grüne Sauce
    Bozener Grüne Sauce selber machen: Die Bozener Grüne Sauce eignet sich bestens für Spargel und Kartoffeln, besonders gut schmeckt sie auch zu Fleisch und Gegrilltem.…

  • gruene OlivenGrüne Oliven Tapenade
    Grüne Oliven in einer Tapenade einlegen: Grüne Oliven sind keine eigene Oliven Sorte, es sind lediglich die noch unreifen Früchte des Olivenbaums. Weltweit gelten die…

  • kraeuter_marinadeKräuter Marinade
    Kräuter Marinade selber machen: Diese Kräuter Marinade kann besonders gut zum Einlegen von Gemüse und Fleisch verwendet werden. Grillgut bekommt durch die Marinade eine besondere…

  • Fondue SauceMango Chili Sauce
    Mango Chilli Sauce selber machen: Die Mango Chili Sauce ist sehr schnell zubereitet. Durch die Chili wird sie angenehm scharf und die Zitrone macht sie…

  • pistazien_pestoPistazien Pesto
    Pistazien Pesto selber machen: Das Pistazien Pesto schmeckt hervorragend zu selbstgemachter, frischer Pasta. Aber auch zu einer Auswahl von kräftigem Käse oder zu einem feinen…

  • habanero-roh1Scharfe Habanero Paste
    Habanero Paste selber machen: Wer gerne Pasta arabiata mag, wird die scharfe Habanero Paste lieben. Durch die getrockneten Tomaten ist sie im Geschmack milder als…

  • MayonnaiseSelbstgemachte Mayonnaise
    Mayonnaise selber machen: Mayonnaise wird sehr selten selbst zubereitet, da einige Köche vor dem vermeintlich großen Aufwand oder einem eventuellen Misserfolg zurückschrecken. Mit diesem Rezept…

  • Tomaten_Ketchup_RezeptTomaten Ketchup Rezept – mit Lorbeer, Nelke und Kastanienhonig
    Tomaten Ketchup selber machen: Dieses Tomaten Ketchup Rezept funktioniert ohne Konservierungsstoffe. Tomaten, Zwiebeln und Gewürze werden lange eingekocht. Für die säuerliche Note kommt Balsamico Essig…

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Eingelegte Trockenfrüchte mit Senf: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×