Bärlauchpesto

Bärlauch Pesto selber machen:

Das Bärlauchpesto ist die perfekte Alternative zu frischem Bärlauch, die das gesamte Jahr schmeckt und durch die Konservierung im Einmachglas lange frisch bleibt. Zusammen mit Pinienkernen, Parmesan, etwas Knoblauch und Olivenöl wird der frische Bärlauch zerkleinert bis eine Paste entsteht, die hervorragend zu Nudeln serviert werden kann.

Zutaten für Bärlauchpesto:

2 Bund Bärlauch
2 Knoblauchzehen
100 g Pinienkerne
125 g Parmesan
400 ml Olivenöl
1 TL Meersalz
Pfeffer

Zubereitung von Bärlauchpesto:

Bärlauch waschen, Stiele entfernen und Blätter in Streifen schneiden. Parmesan reiben, Pinienkerne in einer ausreichend großen Pfanne goldbraun anrösten. Knoblauchzehen schälen und vierteln. Wasser in einem Topf oder im Wasserkocher aufsetzen und die Einmachgläser bereitstellen.

Kochendes Wasser in Einmachgläser füllen, ausgießen und Gläser mit einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen.

Die angerösteten Pinienkerne zusammen mit Meersalz im Mörser zerkleinern, nach und nach den gewaschenen und geschnittenen Bärlauch hinzugeben und Parmesan hinzugeben, erneut vermengen bis eine homogene Masse entsteht. Nach und nach unter ständigem Rühren Olivenöl hinzugeben, ca. 300ml, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Fertiges Bärlauchpesto in die Einmachgläser geben, bis sie voll sind, mit restlichem Olivenöl auffüllen und fest verschließen.

Wissenswertes über Bärlauchpesto:

Durch das Ausspülen der Einmachgläser mit kochendem Wasser werden diese sterilisiert und somit das Schimmeln des Inhalts verhindert, wodurch das Bärlauchpesto lange haltbar bleibt.

Die Zubereitung des Pestos im Mörser ist natürlich sehr zeitaufwändig, dieser Vorgang kann dadurch erleichtert werden, indem alle Zutaten in ein hohes Gefäß gefüllt und mit einem Mixstab zerkleinert werden.

Das Pesto kann natürlich auch mit anderen Kräutern, wie beispielsweise Basilikum, oder sogar Rucola zubereitet werden, somit sind der Fantasie bei diesem Rezept kaum Grenzen gesetzt.

 
Hier gibt es weitere Artikel und Rezepte zum Thema Bärlauch.

 
Autor: Cook and Soul, Timotheus Kurtz

Jetzt diesen Artikel bewerten
Bärlauchpesto: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,60 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×