Nudelsalat mit gefüllten Käsetortellini, Erbsen, Speck und Minze

Die Käsetortellini sind als Nudelsalat einfach genial!

Gefüllte Käsetortellini kombiniert mit Erbsen und knusprig gebratenem Speck sind ein einfaches aber unheimlich köstliches Highlight vor allem im Sommer. Außer Erbsen, Speck und ein bisschen Sahne braucht man nichts weiter um den Nudelsalat zuzubereiten. Er geht schnell und man kann nichts falsch machen, dennoch wird er Ihre Gäste begeistern!

Genießen Sie den frischen Sommersalat an einem lauen Abend bzw. der Grillparty mit Freunden oder servieren Sie ihn ganz einfach Ihren Liebsten als gesundes und schmackhaftes Abendessen

Zutaten für den Nudelsalat mit gefüllten Käsetortellini, Erbsen und Speck (für 4 Personen):

500 g Tortellini gefüllt mit Käse
350 g junge Erbsen (TK)
150 g durchwachsener Speck
100 ml Sahne
1 Bund Minze
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Nudelsalat mit gefüllten Käsetortellini, Erbsen und Speck:

Tortellini nach Packungsanleitung kochen, abgießen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit Speck in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken.

Erbsen in kochendem Wasser ca. 15 Minuten garen, bis sie bissfest sind. Speck in einer ausreichend großen Pfanne knusprig braten. Erbsen dazugeben und Hitze für 1 Minute hochdrehen. Mit Sahne ablöschen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Tortellini und gehackte Petersilie dazugeben, alles gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tortellinisalat für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, anschließend servieren.

Wissenswertes zum Thema Nudelsalat mit gefüllten Käsetortellini, Erbsen und Speck:

Wer einen frischen grünen Salat zur Hand hat, kann den Tortellinisalat damit noch verfeinern. Einfach den gewaschenen Salat klein schneiden und ganz zum Schluß unter den kalten Tortellinisalat mischen.

Auch andere Küchenkräuter können nach eigenem Geschmack und Belieben ergänzt werden. Frische Petersilie würde zum Beispiel sehr gut passen.

Wer einen eigenen Garten hat, sollte sich am Zaun zu den Nachbarn Bohnen und Erbsen pflanzen, denn die Pflanzen sind ein schöner Sichtschutz und durch die zahlreichen meist knallbunten Blüten eine Augenweide. Außerdem schmecken die selber angebauten, mit Liebe gezogenen und geernteten Hülsenfrüchte natürlich am besten.

Allerdings sind die tiefgekühlten Erbsen in keiner Weise was Schlechtes! Seit längerem ist bekannt, dass schockgefrostete Gemüse mehr Vitamine enthält als das meiste gekaufte Gemüse aus dem Supermarkt, denn bei Transport und Lagerung verliert frisches Gemüse, vor allem bei nicht ausreichend gekühlten Temperaturen, viel seiner enthaltenen Vitamine.

Hier finden Sie viele weitere schöne Rezeptideen für Ihre nächste Grillparty!

Alles was Sie an Beilagen für den nächsten gemütlichen Sommerabend mit Freunden brauchen…
 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Nudelsalat mit gefüllten Käsetortellini, Erbsen, Speck und Minze:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×