Kohlrabi Apfel Salat mit Walnussöl und Wachteleiern

Als Vorspeise ist dieser Kohlrabi Apfel Salat ein ausgefallener erster Gang und die Freunde der Vegetarischen Küche werden diesen Rohkostsalat lieben. Aber auch als Beilage zu einer zartrosa gebratenen Rinderlende oder einem mit Niedertemperatur gegarten Fischfilet schmeckt er köstlich. Ein Herbstrezept das einfach und schnell zubereitet ist, das aber dennoch durch die Harmonie, die zwischen den einzelnen Zutaten herrscht, für kulinarische Begeisterung sorgt. Das I-Tüpfelchen macht die Kombination von altem Balsamico und kaltgepresstem Walnussöl aus, das der Vinaigrette eine herbe und zugleich weiche Note verleiht.

Zutaten:
1 Kohlrabi
1 säuerlicher Apfel
1 Bund Petersilie
4 EL alter Balsamico
4 EL kaltgepresstes Walnussöl
1 TL Honig-Senf
1 TL Aprikosenmarmelade (oder andere gelbe Frucht)
Salz und Pfeffer
2 Wachteleier

Zubereitung:
Kohlrabi und Apfel schälen und in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen und klein zupfen. Kohlrabi-, Apfelstreifen und Petersilie miteinander vermengen.

Balsamico, Walnussöl, Senf und Marmelade gut miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kohlrabi-Apfel-Petersilien Mischung geben. 20 Minuten ziehen lassen.

Wachteleier 5 Minuten in kochendem Wasser hart kochen, abschrecken, abkühlen lassen, pellen und halbieren.

Salat auf einem Teller anrichten und mit den halbierten Wachteleiern dekorieren.
Servieren.

Zum Kohlrabi Apfel Salat passt hervorragend ein frisch gebackenes Walnuss-Foccacia.

berner-rose-apfel

Die alte Apfelsorte Berner Rose ist fast in Vergessenheit geraten – zum Kohlrabi Apfel Salat passt am besten ein säuerlicher Apfel wie Granny Smith oder Elstar.

Von August bis spät in den Oktober hinein kann man frisch geernteten Kohlrabi auf dem Markt kaufen. Und auch Äpfel haben genau jetzt Saison. Im August gibt es die ersten frühreifen Apfelsorten wie Gerlinde und Rubinola. Im September kommen dann Cox Orange, Gala und Elstar, Rubinette, Jonagold und der gute alte Boskop Apfel. Im Oktober, wenn es draußen schon wieder Richtung Winter geht, sind dann Braeburn und Goldrush reif. Obwohl man Äpfel und Kohlrabi das ganze Jahr über in den Supermarktregalen finden kann, lohnt es sich auf den Herbst und die eigentliche Apfelsaison zu warten. Äpfel die man im Frühjahr oder Sommer kauft haben monatelange Lagerzeiten hinter sich und müssen dafür im Kühlhaus „begast“ werden. Vitamine und gesunde Inhaltsstoffe haben sich nach so langer Zeit längst verflüchtigt.

Jetzt diesen Artikel bewerten
Kohlrabi Apfel Salat mit Walnussöl und Wachteleiern: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,29 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×