Zucchini Pizza mit Ricotta, Sesam und Basilikum

Diese Zucchini Pizza schmeckt nach Sommer!

Denn die Zucchini Pizza ist ganz puristisch in ihrer Machart. Die dünn gehobelten Zucchinischeiben ruhen auf einer cremigen Schicht Ricotta mit Mozzarella und verfeinert wird das Ganze mit aromatischem Sesam und Basilikumblättern.

Zutaten für die Zucchini Pizza (für 2 Personen):

Pizzateig
2 mittelgroße Zucchini
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
250 g Ricotta
100 ml Sahne
2 EL Sesamsamen
1 Mozzarella
2-3 Zweige Basilikum
Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment für die Zucchini Pizza:

Nudelholz

Zubereitung der Zucchini Pizza:

Pizzateig nach diesem Rezept herstellen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen auf 190 Grad vorheizen.

Zucchini waschen und in dünne Scheiben hobeln. Zwiebel Schälen und in dünne Ringe aufschneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum waschen, abtropfen lassen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob kleinschneiden.

Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Mozzarellawürfel, Ricotta und Sahne gut miteinander vermischen. Knoblauch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pizzateig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und mit dem Nudelrolz dünn ausrollen und auf das Backblech legen. Den ausgerollten Teig och mal mit den Händen vorsichtig auseinanderziehen, bis er ausreichend dünn ist. Ricottacreme auf dem Teig gleichmäßig verteilen, Zucchinischeiben und Zwiebelringe darauflegen, mit Sesam bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca 20-25 Minuten backen, bis der Teig schön knusprig und die Zucchini goldgelb sind.

Fertige Zucchini Pizza mit Basilikum bestreuen und sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema Zucchini Pizza:

Besonders hübsch sieht die Pizza auch aus, wenn man gelbe Zucchini verwendet. Kombiniert mit den frischen, grünen Kräutern ergibt sich ein schönes Farbspiel.

Je nach persönlichem Geschmack kann man die Pizza auch mit anderen Kräutern zubereiten. Frische Petersilie, Schnittlauch oder Schnittknoblauch passen auch gut und geben der Pizza eine besonders würzige Note. Auch die Sesamsamen können durch feine Nüsse ersetzt werden. Walnüsse,aber auch angeröstete und dann zerstoßene Haselnüsse harmonieren bestens mit dem Geschmack der Zucchini.

Zu der Pizza würde ein einfacher grüner Salat gut passen, aber auch ein Tomatensalat wäre geeignet.

Hier finden Sie weitere schöne und unkomplizierte Rezepte aus der Sommerküche!

Genießen sie frisches Gemüse, knackige Salate und herrliche Aromen aus den heimischen Gärten…
 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Zucchini Pizza mit Ricotta, Sesam und Basilikum:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×