Gedämpfte Wirsing Rouladen

Mit dem Genuss dieser vegetarischen Wirsing Rouladen tut man nicht nur seinen Geschmacksknospen, sondern auch seiner Gesundheit einen kulinarischen Gefallen. Während der Wirsing eine Reihe an Vitaminen und Spurenelementen bereitstellt, stellt die Füllung mit nussigem Dinkel eine ideale Eiweißquelle dar. Eine vegetarische Roulade, die einen das Fleisch nicht vermissen lässt! 

Zutaten (für 2 Personen):
1 Kopf Wirsing
100 g Dinkel
3 große Karotten
1 Petersilienwurzel
1 Lauchzwiebel
1 mittelgroße Zwiebel
1 Hand voll Petersilie
85 ml Gemüsebrühe
60 g Butter
Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment: Küchengarn, Topf mit Dämpfeinsatz

Zubereitung:
Wasser in ausreichend großem Topf zum Kochen bringen. Dinkel nach Packungsanweisung kochen.

Karotten und Petersilienwurzel schälen und in fingerlange und ca. 0,5 cm dicke Stifte schneiden. Lauchzwiebel putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Stiele der Petersilie entfernen und Blätter grob hacken. Wirsingkohl putzen, waschen und 6 große Blätter ablösen.

Salzwasser in großem Topf zum Kochen bringen und die Wirsingblätter 3 Minuten lang darin blanchieren. Blätter herausnehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und mit Küchenpapier sanft trockentupfen.

25 g Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Lauchzwiebel darin anschwitzen. Karotten- und Petersilienwurzelstifte sowie die gehackte Petersilie hinzugeben und alles ca. 5 Minuten anbraten. Dinkel und restliche Butter hinzufügen und alles vermengen, bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Gemüsebrühe hinzugießen, kurz ziehen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In den Dämpftopf so viel Wasser geben, bis der Boden ca. 3 cm hoch bedeckt ist. Wasser erhitzen. Währenddessen Wirsingblätter ausbreiten. Jeweils 1/6 der Füllung in die Mitte eines Wirsingblatts geben. Die Seiten des Wirsingblatts einschlagen, fest zu einer Roulade einrollen und mit Küchengarn verschnüren.

Wirsing Rouladen in den Dämpfeinsatz im Dämpftopf geben. Ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Fertige Wirsing Rouladen anrichten und servieren.

Wissenswertes:
Dämpfen ist eine besonders schonende Garmethode. Durch das Garen im Wasserdampf bleiben viele Nährstoffe erhalten. Hat man gerade keinen Dämpfeinsatz zur Hand, kann man die Wirsing Rouladen stattdessen zugedeckt in einem Topf garen, dessen Boden ca. 3 cm hoch mit Gemüsebrühe oder Salzwasser bedeckt ist.

Wirsing ist ein echter Fitmacher. Neben dem Provitamin A, Vitamin C, E, B und K, enthält der Kohl außerdem Folsäure, Kalzium und Kalium und trägt somit dazu bei, gesund durch die kalte Jahreszeit zu kommen.

Da die Wirsingblätter beim einrollen leicht reißen können, ist es ratsam, zur Reserve 2 Wirsingblätter mehr zu blanchieren.

Statt Dinkel kann bei der Zubereitung der Wirsing Rouladen alternativ auch (Vollkorn-)reis, Quinoa oder Hirse verwendet werden.

  • Speck RouladeGefüllte Speck Rouladen
    Gefüllte Speck Rouladen sind ein deftiges Schmankerl, das hervorragend in die kalte Winterzeit passt. Die typische Südtiroler Spezialität wird mit wenigen Zutaten und in simplen…

  • RinderrouladeGeschmorte Rinderrouladen in Rotweinsauce
    Rinderrouladen gehören zu den wohl beliebtesten Winter Rezepten. Klassisch gefüllt mit Speck und Gemüse und geschmort in Rotweinsoße werden die Rinderrouladen herrlich zart und würzig.…

Jetzt diesen Artikel bewerten
Gedämpfte Wirsing Rouladen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×