Türkische Pizza – Pide mit Aubergine und Tomate

Eine Türkische Pizza wie aus 1000 und einer Nacht!

Die türkische Pizza wird in diesem Rezept mit Aubergine und kleinen, bunten Tomate zubereitet. Das Ergebnis ist sowohl Freude fürs Auge, als auch für den Gaumen. Verfeinert mit frischer Petersilie und Pinienkernen, überbacken mit etwas Käse und Knoblauchöl – fertig ist das klassisch türkische Gericht.

Tipp: Beim Kneten des Teigs sollte er am Ende nicht mehr an den Fingern kleben, aber auch nicht trocken und bröselig sein. Ist er zu klebrig fügen Sie nach und nach etwas Mehl hinzu, ist er zu trocken fügen sie in sehr kleinen Schlucken Wasser hinzu, bis der Teig schön glatt wird beim Kneten.

Je nach Größe der Auberginen verwendet man für dieses Rezept 2 bis 4 Stück. Man rechnet ca 250 g Aubergine pro Pide bzw. pro Person.

Zutaten für die türkische Pizza (für 2 große Pide):

Für den Teig:
500 g Mehl
1/2 Hefewürfel
3 EL Joghurt
150 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
1/2 TL Zucker

Für die Füllung:
200 ml Tomatensugo
1 Knoblauchzehe
2-4 Auberginen
10 bunte Cocktailtomaten
100 g Emmentalerkäse
1 Hand voll Pinienkerne
1 Bund Petersilie
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

als Topping:
1 Ei
2 EL Butter
1 EL Schwarzkümmel
1 EL Chiliflocken

Zubereitung der türkischen Pizza:

In einer kleinen Schüssel Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser verrühren, bis sich die Hefe vollständig gelöst hat. 10 Minuten gehen lassen. In einer ausreichend großen Schüssel Mehl, Joghurt, Olivenöl und Salz mit der Hefelösung gründlich verrühren, bis ein homogener Teig entsteht. Je nach Bedarf etwas mehr Mehl oder etwas mehr Wasser hinzufügen. Fertigen Teig 1 Stunde aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit Auberginen waschen und in dünne Scheiben aufschneiden. Auberginenscheiben beidseitig mit Salz einreiben, aufeinanderlegen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend das ausgetretene Wasser der Auberginen ausdrücken und die Scheiben auf einem Küchentuch abtrocknen. Tomaten waschen und halbieren bzw. vierteln. Knoblauchzehe schälen und durch die Presse drücken. Emmentalerkäse fein reiben. Linienkerne in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig, bei kleiner Hitze anrösten. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken.

Auberginenscheiben in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten anbraten, Knoblauch dazugeben und kurz mitrösten.

Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu länglichen Ovalen ausrollen. Einen ca. 3 cm breiten Rand freilassen und auf dem Rest der Pizza Tomatensugo verstreichen. Auberginenscheiben mitsamt dem Knoblauch darauf verteilen, Linienkerne darüberstreuen, mit geriebenem Käse bestreuen und die Tomatenstücke darauf verteilen.

Den Rand um die Hälfte nach innen einschlagen und die beiden spitzen Enden leicht verdrehen, sodass eine Art geschlossene Schiffsform entsteht. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und kurz abkühlen lassen. Eigelb unterrühren und damit die Ränder der Pike einstreichen. Schwarzkümmel und Chileflocken gleichmäßig darüberstreuen.

Pide Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20-25 Minuten backen. Dabei regelmäßig die Bräunung des Tieflandes prüfen und die Hitze gegebenenfalls etwas reduzieren.

Wissenswertes zum Thema Türkische Pizza:

Das Salzen der Auberginenscheiben löst das Wasser aus dem Gemüse. Dadurch braucht man beim Anbraten weitaus weniger viel Öl, was der Bekömmlichkeit der Pizza gut tut.

Unter dem Begriff türkische Pizza kennt man zwei unterschiedliche Arten von belegtem Teig. Das eine sind die hier beschriebene Pie, die wie Schiffchen geformt aus einem Hefeteig mit Joghurt hergestellt werden und im Schiffsrumpf mit allerlei Köstlichkeiten gefüllt sind. Die andere Türkische Pizza ist Lahmacun, eine flache und unserer Pizza ähnliche Teilscheibe, die hauptsächlich mit einer dünnen Schicht Tomatensauce und Hackfleisch belegt wird.

Die schönsten Pizzen müssen nicht unbedingt aus Italien stammen, auch andere Länder pflegen diese Sitte und haben schöne Ideen für die dünnen, belegten Teigplatten.

Hier finden Sie weitere spannende Rezeptideen aus der internationalen Küche!

Genießen Sie mit diesen Rezepten eine kulinarische Weltreise…
 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Türkische Pizza – Pide mit Aubergine und Tomate:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×