Quiche Lorraine

Die klassische Quiche Lorraine ist eine französische Spezialität aus Lothringen. Dieser Herkunft verdankt sie ihren Namen Quiche Lorraine. Eigentlich ist sie nichts weiter als eine pikante Tarte, doch gerade diese Einfachheit macht sie zu einem beliebten und unglaublich köstlichen Küchenklassiker.

Zutaten (für eine Springform)
1 Pâte Brisée Teig nach diesem Rezept
200 g Parmesan
400 g Sahne
4 Eier
150 g Schinkenspeck
1 mittelgroße Zwiebel
1 Prise Muskat
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Patee Brise Teig nach diesem Rezept zu bereiten, die Kuchenform einfetten oder mit Backpapier auslegen und Teig in die Kuchenform geben. Der Rand soll ca. 2 cm hoch sein. Teig im vorgeheizten Backofen 15 Minuten blind backen.

Speck in einer Pfanne cross anbraten. Zwiebeln in dünne Streifen schneiden, zu dem Speck geben und glasig dünsten. Die Zwiebel Speck Mischung in die Kuchenform geben.

Parmesan fein reiben. Eier, Sahne, Parmesan und Muskatabrieb gut miteinander vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Zwiebel Speck Mischung geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 35 Minuten backen. Servieren.

Hier finden Sie weitere köstliche Quiche Rezepte:
Quiche mit Limettenquark
Quiche mit Vanille Spinat, Cocktailtomaten  und Ziegenfrischkäse

Autor: Boque auf Croque

Jetzt diesen Artikel bewerten
Quiche Lorraine: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,20 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×