Gefüllte Zucchiniblüten

Gefüllte Zucchiniblüten sind eine willkommene Abwechslung der üblichen Salat Beilagen zu Gerilltem. Mit Ricotta und frischen Kräutern gefüllt, kommen auch Vegetarier beim Grillen voll auf ihre Kosten! Durch die Abwandlung der Füllung kann man sie auch noch auf zahlreiche Arten dem eigenen Geschmack anpassen.

Zutaten (für 4 Personen):
8 Zucchiniblüten
200 gr Ricotta
50 gr geriebenen Parmesan
1 EL Zitronensaft, Zitronenzesten
1 Stiel Majoran
1 Stiel Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zubereitung:
Zuchiniblüten vorsichtig waschen (die Blüten gehen leicht kaputt) und abtropfen lassen.

Knoblauchzehe und Schalotte sehr fein würfeln. Majoran und Petersilie fein hacken und mit Ricotta vermischen. Parmesan fein reiben. Zitrone auspressen und von der Schale Zesten ziehen. Zitronensaft, Zitronenzesten und geriebenen Parmesan dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zuchiniblüten vorsichtig mit der Ricotta Masse füllen und einzeln in Alufolie wickeln.

Die eingewickelten Blüten Päckchen auf dem Grillrost fünf Minuten grillen, dabei mehrmals wenden.

Fertig gebratene gefüllte Zucchiniblüten auf flachen Tellern anrichten. Servieren.

Wissenswert:
Die Blüten können auch im Ofen bei 140 Grad in 10 Minuten in der Folie gegart werden. Man kann sie auch im Dampfgarer zubereiten. Dafür werden sie nicht in Alufolie eingewickelt, sondern offen auf dem Backblech des Dampfgarers im Dampf gegart. Ähnlich erfolgt die Zubereitung in der Pfanne, in der die Zucchiniblüten (natürlich ohne Folie) von allen Seiten 2-3 Minuten ausgebraten werden. In vielen Rezepten wird 1 Eigelb in die Ricotta Masse eingearbeitet, damit diese fest wird und beim Erhitzen nicht aus den Blüten raus läuft. Um ein Auslaufen der Ricotta Masse zu verhindern, kann man aber auch einfach die Spitzen der Zucchiniblüten vorsichtig zu drehen.

Am besten holt man sich die Zucchiniblüten direkt bei einem Bauern aus der Gegend, der Zucchini auf seinen Feldern stehen hat.
Auf vielen Bauernmärkten bekommt man sie aber auch in den Städten. Sogar gut sortierte Supermärkte bieten sie mittlerweile manchmal an.

Wer kreativ ist, kann die Füllung für gefüllte Zucchiniblüten natürlich auch abwandeln. Eigentlich kann man alles zum Ricotta geben worauf man Lust hat – die Füllung darf nur nicht zu feucht werden, sonst muss man mit etwas mehr Parmesan oder einer Hand voll Semmelbrösel nachhelfen und die Masse wieder andicken.

Autor: Boque auf Croque, Eva Thomas

Jetzt diesen Artikel bewerten
Gefüllte Zucchiniblüten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,11 von 5 Sternen, basierend auf 9 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×