Rezept grüner Spargel – selbstgemachte Kräutergnocchi mit grünem Spargel

Das Rezept grüner Spargel wird durch die Kräutergnocchis zu einem wahren Erlebnis! Egal ob Basilikum, Petersilie, Dill, Schnittlauch oder Kerbel, ein paar Blätter dieser Aromawunder verwandeln die selbstgemachten Gnocchis in frische Geschmacksbomben. Der grüne Spargel gibt dem Gericht eine besondere Note: er ist leicht und schmeckt frisch, hat dabei aber ein milderes Aroma als der weiße Spargel.

Zutaten (für 4 Personen):

100 gr gemischte Kräuter (Bärlauch, Kerbel, Schnittlauch, Basilikum, Liebstöckel, Petersilie oder andere Kräuter, die gerade im Kräutergarten wachsen)
3 EL Olivenöl
400 gr Kartoffeln (mehlig kochend)
200 gr Parmesan
150 gr Kartoffelmehl
2 Eier
1 Bund grüner Spargel
1 Schalotte
150 ml Weißwein
1 Knoblauchzehe
1 Prise Muskatnuss
Pfeffer, Salz
75 gr Butter

krauetrgnocchi-zutaten

Das Rezept grüner Spargel mit Kräutergnocchi kombiniert zahlreiche Aromen: Bärlauch, Kerbel, Basilikum, Scharbockskraut oder Schnittlauch – alle frischen Kräuter aus dem Garten sind geeignet.

Zubereitung:
Kartoffeln ungeschält in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen, Wasser abgießen und Kartoffeln auf der Restwärme der ausgeschalteten Herdplatte 10 Minuten im Topf ausdämpfen lassen. Kartoffeln solange sie noch heiß sind pellen, durch die Kartoffelpresse drücken und abkühlen lassen.

Kräuter klein hacken, 1 Handvoll Kräuter beiseite stellen, die restlichen Kräuter mit 3 EL Olivenöl pürieren. Parmesan fein reiben.

Eier und 150 gr vom Parmesan miteinander verrühren und mit den durchgedrückten Kartoffeln verkneten. Gemixte Kräuter unterkneten und nach und nach Kartoffelmehl drüber sieben und verkneten, bis der Teig nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 2 cm dicken Rollen ausformen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Kanten abrunden und mit den Zinken einer Gabel auf der Oberseite leicht eindrücken.

Spargel waschen und schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Knoblauch fein würfeln.
Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin 1-2 Minuten anbraten. Mit Weißwein ablöschen, Knoblauch zugeben und kurz aufkochen. Hitze runterschalten.

Die Kräutergnocci in siedendem (nicht kochendem!) Salzwasser 5-8 Minuten garen. Wenn sie an die Oberfläche steigen noch 1 Minute warten. Mit einer Schaumkelle zügig herausheben und im Sieb abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne Butter erhitzen, die restlichen gehackten Kräuter darin dünsten, bis die Butter eine leichte Nussbutter Farbe hat. Gnocci untermischen und kurz ziehen lassen. Servieren.

Wissenswert:
Wer die Sauce ohne Alkohol zubereiten möchte, kann den Weißwein durch eine leichte Gemüsebrühe ersetzen.

Eine selbst gemachte Pasta und ebenso Risotto wird durch die Zugabe von frischen Kräutern zum aromatischen Erlebnis. Noch dazu enthalten sie viele Vitamine, Vitalstoffe, ätherische Öle und wertvolle bioaktive Substanzen. Damit beweisen sie immer wieder, dass Gesundheit gut schmeckt.

Wenn man aus Zeitmangel bei den Gnocchis auf ein Fertigprodukt zurück greift, kann man sie durch die Zugabe frischer Kräuter aufpeppen. Das Gnocchi Rezept aus der schnellen Küche kombiniert sie mit Brokkoli und grünem Spargel.

Wichtig ist: immer frische Kräuter verwenden! Denn in den meisten getrockneten Produkten sind so gut wie keine ätherischen Öle und Aromastoffe mehr vorhanden. Im Frühjahr wird das Gericht durch die Beigabe von Bärlauch besonders würzig – der feine Knoblauchgeschmack der jungen Bärlauchblätter gibt dem ganzen ein kräftiges Aroma.

Hier finden Sie weitere Spargelrezepte:

Jetzt diesen Artikel bewerten
Rezept grüner Spargel – selbstgemachte Kräutergnocchi mit grünem Spargel: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×