Feines Ratatouille Gemüse mit Couscous

Dieses köstliche Ratatouille Gemüse ist ein schönes vegetarisches Gericht für Weihnachten

Aber nicht nur an diesem Festtag ist das Ratatouille ein Highlight auf der Speisekarte. Schön arrangiert mit einer Portion Couscous in der Mitte wird dieses einfache Gemüsegericht zum vornehmen Hingucker, der seinen französischen Wurzeln aus der haute cuisine vollkommen gerecht wird.

Zutaten für das Ratatouille (für 4 Personen):

300 g Couscous
3 Karotten
3 Tomaten
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Zucchini
150 g Champignon
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Zweige Thymian
1 Zweig Majoran
3 Blätter Salbei
1/2 Bund Petersilie
1 Chili
150 ml Weißwein
5 EL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
 
 

 

Benötigtes Equipment fürs Ratatouille:

Servierringe ca. 8 cm Durchmesser

Zubereitung des Ratatouilles:

Petersilie waschen, abtropfen lassen und klein schneiden. Die Blätter vom Thymian, Salbei und Majoran von den Stielen zupfen und klein schneiden. Chili in feine Ringe aufschneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.

Tomaten in eine ausreichend große Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen, 2 Minuten ziehen lassen und die Haut mit einem kleinen Küchenmesser abziehen. Gehäutete Tomaten halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.

Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in ca. 1 cm dicke, schräge Stücke aufschneiden. Zucchini waschen, der Länge nach vierteln und in ca. 1 cm dicke, schräge Stücke aufschneiden. Gelbe und rote Paprika waschen, der Länge nach vierteln, Kerne entfernen und in ca. 1 cm dicke, schräge Stücke aufschneiden. Champignons mit einem kleinen Küchenmesser putzen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben aufschneiden.

In einer ausreichend großen Pfanne Pflanzenöl erhitzen. Karotten, ZwiebelnPaprika, Zucchini und Champignons dazugeben und alles ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.Knoblauch und Tomaten dazugeben, 2 Minuten mitköcheln lassen und dann mit Weißwein ablöschen. Salbei, Majoran, Thymian und Chili dazugeben und alles ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist.

In der Zwischenzeit Couscous in einen Topf mit kochendem Wasser geben (Verhältnis 1:2) und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Topf vom Herd nehmen. Wenn sich danach noch Wasser im Couscous befindet durch ein feines Sieb gießen und das Couscous mit einem Deckel drauf weitere 5 Minuten im Topf ziehen lassen.

Servierringe auf die Teller setzen, mit Couscous füllen und abziehen. Ratatouille Gemüse außenrum verteilen, mit Petersilie garnieren und sofort servieren.
 
 

 

Wissenswertes zum Ratatouille Gemüse:

Wer keine frischen Kräuter zur Hand hat, kann auch getrocknete nehmen, nur die Petersilie muss frisch sein. Wer Gluten nicht verträgt kann anstelle des Couscous auch Reis verwenden.

Das provenzialische Gemüseeintopf Gericht aus Frankreich gehört zu den Klassikern der haute cuisine und sicher eines der perfekten Weihnachtsessen für die vegetarische Küche! Aber auch nicht Vegetarier werden Gefallen an dem leichten und dennoch reichhaltigen Essen finden, dass zum Beispiel als Vorspeise ganz hervorragend in ein festliches Menü passt.

Wer möchte kann das Gemüse noch mit Auberginen anreichen, die in vielen traditionellen Rezepten vermerkt ist. Dadurch wird diese Mahlzeit noch sättigender, wer das Ratatouille als Vorspeise im mehrgängigen Menue serviert, sollte also darauf verzichten.
 
 

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen für Ihr Festtags Menue!

Lassen Sie sich inspirieren und verwöhnen Sie sich und Ihre Liebsten an diesem besonderen Tag mit erlesenen Gerichten..
 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Feines Ratatouille Gemüse mit Couscous:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×