Schneller Zwiebelkuchen mit Pfifferlingen und Walnüssen

Ein schneller Zwiebelkuchen zum Verlieben!

Schneller Zwiebelkuchen mit Pfifferlingen und Walnüssen ist einfach was Herrliches im Herbst. Jetzt haben Pfifferlinge und andere Waldpilze Saison. Da der Zwiebelkuchen mit Blätterteig zubereitet wird, ist seine Zubereitung schnell und einfach.

Eine tolle Alternative zum klassischen Zwiebelkuchen mit Speck und dem schwäbischen Zwiebelkuchen mit Kümmel.

Zutaten für schneller Zwiebelkuchen (für 1 großes Blech):

1 fertige Blätterteigrolle
5 rote Zwiebeln
200 ml kräftiger Rotwein
2 EL Zucker
200 g Pfifferlinge
2 Knoblauchzehen
200 g Walnüsse
1-2 Frühlingszwiebeln
Salz und Pfeffer

Zubereitung schneller Zwiebelkuchen:

Zwiebeln schälen und in feine Ringe aufschneiden. Pfifferlinge gründlich putzen und nur bei starker Verschmutzung kurz mit etwas kaltem Wasser abwaschen. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe aufschneiden. Walnüsse knacken, Schale sorgfältig entfernen und die Nüsse grob zerkleinern.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

In der Zwischenzeit eine ausreichend großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin mit 1 EL Butterschmalz kurz anbraten, Zucker darüberstreuen, umrühren und alles mit Rotwein ablöschen. Aufkochen lassen, bis der Rotwein nach ca. 5 Minuten deutlich reduziert ist. Die Walnüsse dazugeben, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.

In einer anderen Pfanne die Pfifferlinge in 1 EL Butterschmalz scharf anbraten, Knoblauch dazugeben und bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Frühlingszwiebeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und vom Herd nehmen.

Blätterteig auf dem Backblech ausrollen und die Zwiebeln mitsamt dem eingekochten Rotweinsud und den Walnüssen gleichmäßig darauf verteilen, dabei aber einen Rand von ca. 1 cm freilassen. Pfifferlinge mit Frühlingszwiebeln über die Zwiebeln geben, das Backblech auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und bei bei 180 Grad ca. 15 Minuten ausbacken, bis der Blätterteig am Rand aufgegangen und goldbraun ist.

Fertigen Zwiebelkuchen sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema schneller Zwiebelkuchen:

Dieser Zwiebelkuchen schmeckt auf mit anderen frischen Pilzen. Anstelle der Pfifferlinge kann man je nach Angebot auch Steinpilze, Maronen oder aber simple Champignons nehmen.

Das kräftige Aroma der in Rotwein geschmorten Zwiebeln passt besonders gut in die kalte Jahreszeit und macht den Zwiebelkuchen zu einem tollen Herbstrezept.

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen aus der Pilzküche!

Genießen Sie den Herbst in vollen Zügen…

Jetzt diesen Artikel bewerten
Schneller Zwiebelkuchen mit Pfifferlingen und Walnüssen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×