Saftiger Zucchinikuchen mit Limette

Dieser Zucchinikuchen mit Limette ist aromatisch und herrlich saftig!

Das Rezept für den Zucchinikuchen ist dabei nicht mehr als ein einfacher Rührkuchen, ergänzt durch frische, geriebene Zucchini und eine gute Portion erfrischender Limette. Da die Zucchini über ausreichend Wasser verfügt und der Kuchen mit weniger Mehl als üblich und dafür Mandeln zubereitet wird, wird der Kuchen besonders saftig. Ein tolles und einfaches Rezept!

Genießen Sie das vielfältige Sommergemüse auf diese köstlich süße Weise…

Zutaten für den Zucchinikuchen mit Limette:

350 g Zucchini
1 BIO Limette
200 g Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
150 gemahlene Mandeln
4 Eier
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung des Zucchinikuchen mit Limette:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Kuchenform großzügig einfetten und gegebenenfalls mit Semmelbrösel ausstreuen.

Zucchini waschen und mit er groben Käsereibe reiben und die geriebene Zucchini in einem feinen Sieb ca. 10 Minuten abtropfen lassen. Limette mit heißem Wasser waschen und von der Schale Zesten ziehen, Saft auspressen.

Mehl, Mandel und Backpulver in einer separaten Schüssel gründlich miteinander vermengen.

Zimmerwarme Butter in eine ausreichend große Rührschüssel als kleine Flocken schneiden. Zucker und Salz mit dem Handrührgerät gründlich unterrühren. Eier nach und nach dazugeben und den Teig kräftig aufschlagen, bis er hellgelb wird.

Abgetropfte Zucchini, Limettensaft und Limettenschale unterrühren. Mehlmischung nach und nach und unter ständigem Rühren dazugeben und solange verrühren, bis der Teig eine homogene Textur hat.

Teig in die gefettete Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde backen, auskühlen lassen uns aus der Form stürzen.

Wissenswertes zum Zucchinikuchen mit Limette:

Wer den Zucchinikuchen noch verfeinern möchte, kann ihm eine köstliche Glasur aus Puderzucker und Limettensaft verpassen, einem sogenannten Zuckerguss. Wenn der Zuckerguss besonders fest werden soll, können Sie ein schaumig geschlagenes Eiweiß untermischen, dadurch bekommt die Glasur eine bessere Struktur und härtet beim Trocknen aus. Der Zuckerguss wird erst nach dem Backen auf den erkalteten Kuchen aufgetragen und sollte dann mindestens 1 Stunde wieder trocknen. Je mehr Restwärme der Kuchen beim glasieren noch hat, um so mehr sinkt der Zuckerguss in den Kuchen ein.

Hier finden Sie weitere schöne Rezepte mit Zucchini!

Genießen Sie das herrliche Sommergemüse als feine Zucchinisuppe, deftiges Zucchini Gemüse, überbackene Zucchini aus dem Ofen oder als dezente Beilage zu Fisch- und Fleischgerichten…
 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Saftiger Zucchinikuchen mit Limette:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×