Pizza Calzone – zugeklappte Pizza mit Champignons und Schinken

Die Pizza Calzone ist ein Klassiker, den es in jedem guten Italienischen Restaurant auf der Speisekarte gibt. Die zusammengeklappte Pizza kann mit unterschiedlichen Zutaten gefüllt werden, das macht sie so beliebt und das Rezept für alle Ansprüche passend. Ihr großer Vorteil: Sie ist warm oder kalt ein echter Genuss. Deshalb eignet sie sich besonders gut als Fingerfood für die Sommerparty oder als kalte Pizza fürs Picknick.

Zutaten (für 1 Blech Pizza):
600 g Pizzateig
1 Dose gestückelte Tomaten
100 g Rosmarinschinken
100 g Champignons
1 halbe Zwiebel
50 g Edammer Käse
100 g Feta
50 g Frischkäse
1 EL getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Pizzateig nach diesem Rezept herstellen.
Backblech mit Backpapier auslegen. Champignons säubern, Stiel entfernen und Pilzkopf vierteln. Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Käse fein reiben. Backofen auf 250 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit Zwiebeln in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten, bis die Zwiebelwürfel leicht glasig sind. Tomaten aus der Dose in einer Schüssel mit Oregano vermengen. Feta in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mit Frischkäse vorsichtig unter die Tomatensauce heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die eine Hälfte des Pizzateigs auf dem Backblech dünn ausrollen. Fertige Tomaten Käse Soße auf dem ausgerollten Teig verteilen und dabei am Rand 2 cm freilassen. Gebratene Zwiebeln, Rosmarinschinken und Pilze auf der Pizza auslegen.

Das zweite Teilstück dünn ausrollen und auf die belegte Calzone legen. Darauf achten, dass die untere Hälfte vollständig bedeckt ist. Kanten mit den Fingern gut festdrücken. Geriebenen Käse vorsichtig auf der Klapppizza verteilen.

Die Pizza Calzone auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Kalt oder warm servieren.

Wissenswertes:
Die Tomatensoße wird mit Frischkäse und Feta abgerundet, damit die Calzone auch kalt gegessen werden kann. Klassischer Pizzakäse würde beim Erkalten fest werden und die Pizza dabei an Geschmack verlieren. Durch den Feta in der Soße erhält die Pizza Calzone außerdem eine würzige und gleichzeitig mediterrane Note. Als Alternative zum Feta kann auch Ricotta verwendet werden.

Vegetarier können natürlich einfach auf den Rosmarinschinken verzichten und ihn durch ein paar getrocknete Tomaten ersetzen! Die Füllung der Pizza Calzone kann man jederzeit dem eigenen Geschmack anpassen..

Wer die Calzone als Fingerfood verwenden möchte, kann den Teig in kleine Kugeln aufteilen (ca. in der Größe von Tischtennisbällen). Die anschließende Zubereitung verläuft wie bei der großen Calzone. Die Backzeit verringert sich allerdings auf ca. 10 Minuten.

Hier finden Sie weitere ausgefallene und klassische Rezepte aus der Rubrik Gebäck !
Autor: Cook and Soul

Jetzt diesen Artikel bewerten
Pizza Calzone – zugeklappte Pizza mit Champignons und Schinken: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×