Basilikum Focaccia – italienisches Weißbrot mit Kräutern

Die Focaccia ist ein leichtes italienisches Weißbrot, das im Sommer besonders gut zu den frischen Salaten und den Köstlichkeiten des Grill-Buffets schmeckt. In diesem Rezept wird die klassische Focaccia mit Basilikum und frischem Knoblauch zubereitet, was ihr einen würzigen und ausgefalleneren Geschmack verleiht.

Zutaten (für 1 großes oder 5 kleine Focaccia Brote):
500 g Mehl (Typ 405)
1 Würfel frische Hefe
1 Prise Zucker
ca. 225 ml lauwarmes Wasser
2 TL Salz
2 große Kartoffeln (mehlig kochend)
2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
150 ml Olivenöl
grobes Meersalz

Zubereitung:
Knoblauchzehen schälen und grob klein schneiden. Basilikum waschen und grob klein zupfen. Basilikum zusammen mit 3 EL Olivenöl und dem Knoblauch mit dem Zauberstab fein pürieren.

Kartoffeln in einem ausreichend großen Topf mit kaltem Wasser aufsetzen und ca. 30 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Abgießen und 5 Minuten auskühlen lassen. Kartoffeln noch warm pellen und zerstampfen. Basilikumpüree untermengen.

Backofen auf 40 Grad vorheizen.

Mehl in eine große Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe in die Mulde bröseln, mit einer Prise Zucker bestreuen und ca. 5 EL vom warmen Wasser langsam darüber geben. Mit den Fingern leicht durchkneten, damit sich die Hefe etwas auflöst. 1-2 Fingerspitzen Mehl über die Hefe stäuben. 10 Minuten im Ofen ruhen lassen, bis die Hefe-Wasser-Mischung anfängt Bläschen zu werfen.

Basilikum-Kartoffelstampf seitlich um die Hefe auf dem Mehl verteilen. Nach und nach restliches lauwarmes Wasser und 3 EL Olivenöl seitlich auf das Mehl geben und zügig zur Mitte hin mit dem Mehl und der Hefe vermischen. Nur soviel Wasser dazugeben, dass der Teig nicht anfängt an den Fingern zu kleben! Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche mit beiden Händen gut durchkneten. Der Teig sollte mindestens 10-15 Minuten kräftig geknetet werden, damit das Foccacia beim Backen eine gleichmäßige und luftige Konsistenz bekommt.

Den Teig in der Schüssel mit einem sauberen Geschirrhandtuch zudecken und im Ofen ca 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen deutlich vergrößert hat. Herausnehmen und Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Noch einmal den Teig ca. 1 Minute zügig durchkneten und zu 10 cm großen und etwa 2 cm flachen Foccacia Broten formen. Auf das Backblech geben, mit den Fingerspitzen leichte Vertiefungen in die Foccacia drücken, mit Olivenöl bestreichen und mit grobem Meersalz bestreuen.

Focaccia bei 220 Grad ca. 20 bis 25 Minuten im Ofen goldbraun backen. Auskühlen lassen und servieren.

Wissenswertes:
Wenn man das lauwarme Wasser zu schnell zum Mehl dazu gegeben hat und der Teig doch anfängt zu kleben, kann man bei Bedarf 3-4 EL Mehl mehr zugeben, bis der Teig wieder fest genug wird.

Besonders gut schmeck auch frischer Thymian und Rosmarin zu dem Basilikum Focaccia, wer möchte kann das Basilikumpüree auch mit anderen frischen Kräutern seiner Wahl verfeinern.

Die Focaccia ist ein guter Begleiter zu Salat und leichten Gemüsegerichten, sie passt auch zu Fisch und natürlich zu Lammfleisch!

 

Basilikum

Basilikum – das Küchenkraut des Südens !

Basilikum ist ein einzigartiges Küchenkraut, dessen volles Aroma zahlreiche Rezepte verfeinert. Lesen Sie hier alles über was man über Basilikum wissen sollte…

 

Hier finden Sie weitere spannende Artikel und Rezepte zum Thema Brot !

 

Autor: Boque auf Croque

Jetzt diesen Artikel bewerten
Basilikum Focaccia – italienisches Weißbrot mit Kräutern: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,73 von 5 Sternen, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×