Amerikanisches Zucchini Bread

Das Zucchini Bread zählt zu den wohl beliebtesten Back-Klassikern an der amerikanischen Ostküste. Mit geriebener Zucchini, Walnüssen und saisonalen Gewürzen zubereitet, wird es zu einer Mischung zwischen Brot und Kuchen und kann sowohl als Beilage zu herzhaften Gerichten, aber auch als Gebäck zum Nachmittagskaffee genossen werden.

Zutaten (für eine 30 cm Kastenform):
250 g Zucchini
250 g Weizenmehlmehl (Typ 550)
60 g gemahlene Walnüsse
2 Eier
70 g weißer Zucker
70 g brauner Zucker
1 Vanilleschote
100 ml Sonnenblumenöl
3 EL Apfelmus
3 TL Zimt
2 TL Backpulver
Prise Salz
Prise Muskat
Butter zum einfetten
Mehl zum bestäuben

Zubereitung:
Ofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Zucchini waschen, abtropfen lassen und die Enden abschneiden. Mit der Gemüsereibe fein raspeln. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit einem kleinen Küchenmesser das Mark herauskratzen.

In einer großen Schüssel 1 Ei und 1 Eigelb mit braunem und weißem Zucker mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Sonnenblumenöl, Apfelmus und das ausgekratzte Vanillemark einrühren.

In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, gemahlene Walnüsse, Zimt, Muskat und Salz vermengen.
Die Mehlmischung zum Teig geben und alles kräftig miteinander verrühren. Die geriebene Zucchini unterheben.

Den fertigen Teig in die gefettete und bemehlte Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 55 Minuten backen. Das fertige Zucchini Bread abkühlen lassen und aus der Backform nehmen. Servieren.

Wissenswertes:
Die geriebene Zucchini sollte vor der Zugabe zum Teig mit Küchenpapier abgetupft werden, um zu verhindern, dass der Teig durch das austretende Zucchiniwasser später zu flüssig wird.

Je nachdem, ob eher ein herzhaftes Brot oder eher ein süßer Gewürzkuchen gebacken werden soll, kann die Zuckermenge und somit der Grad der Süße des Zucchini Breads individuell angepasst werden. Abschmecken lohnt sich!

Zusätzlichen Biss erhält das Zucchini Bread durch das Hinzufügen von grob gehackten Walnüssen, Pecannüssen oder Paranüssen.

Zum Frühstück schmeckt das Zucchini Bread besonders gut in Verbindung mit Preiselbeermarmelade oder einem anderen Lieblingsaufstrich.

Wird das Zucchini Bread als Beilage zu Suppe oder Salat gereicht, kann es mit einer dünnen Schicht Butter oder Frischkäse bestrichen werden.

Autor: Cook and Soul
_

Jetzt diesen Artikel bewerten
Amerikanisches Zucchini Bread: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,36 von 5 Sternen, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×