Würziges Kohlgemüse mit Karotten und Hackfleisch

Kohlgemüse ist sehr gesund und gilt als Schrankmacher!

In jedem Fall ist ein richtiges Kohlgemüse äußerst schmackhaft und genau das richtige für tristes und kaltes Winterwetter. Angereichert mit feinem Hackfleisch vom Rind, ist dieser Eintopf ein sättigendes Essen aus der Soul Food Küche.

Zutaten fürs Kohlgemüse mit Karotten und Hackfleisch (für 2-3 Personen):

500 g Weißkohl
2 Karotten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
350 g Rinderhackfleisch
150 ml Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Butterschmalz
1 TL Kümmel
1 Lorbeerblatt
1 Prise Cayennepfpeffer
1 kleiner Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung vom Kohlgemüse:

Gemüsebrühe nach diesem Rezept herstellen.

Weißkohl putzen und waschen, abtropfen lassen und vierteln. Den Strunk ausschneiden und die Kohlblätter in mundgerechte Stücke schneiden. Karotten gründlich waschen und in Scheiben aufschneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken.

Butterschmalz in einer ausreichend großen Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Hackfleisch darin scharf anbraten, mit dem Kochlöffel rühren, bis es krümelig zerfällt. Kohl und Karotten dazugeben, kurz mitbraten und mit Weißwein ablöschen. Kümmel und Lorbeerblatt in das Gemüse geben und mit Brühe auffüllen. Kohlgemüse ca. 1 Stunde mit Deckel und bei kleiner bis mittlerer Hitze garen.

Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken, in tiefe Teller verteilen, mit Petersilie bestreuen und heiß servieren.

Wissenswertes zum Thema Kohlgemüse:

Der Weißkohl steckt voller Vitamine und gesunder Inhaltsstoffe und galt in der Antike als Allheilmittel. Vor allem Vitamin C kann er reichlich bieten, ebenso Calcium, Magnesium und Eisen.

Der hohe Anteil an Ballaststoffen die ihm Kohl stecken ist besonders gut für unsere Gesundheit. Kohl braucht relativ lange um den Darm zu passieren, auf diesem Weg nehmen die Ballaststoffe Schadstoffe und Gifte von den Darmwänden auf und transportieren sie weiter gen Ausgang. Gegen die gefürchteten Gase, die sich aus dem Kohlgemüse im Dickdarm bilden, hilft der Kümmel. Wer starke Probleme mit Blähungen nach einem Kohlessen hat, aber nicht darauf verzichten möchte, der sollte abends noch eine große Tasse Fencheltee trinken, das reduziert ebenfalls die ungewünschten Beschwerden.

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen aus der Winterküche!

Lassen Sie sich inspirieren…

Jetzt diesen Artikel bewerten
Würziges Kohlgemüse mit Karotten und Hackfleisch:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×