Feuriger Eintopf mit Rindfleisch, Kürbis und Tomaten

Eintöpfe kommen wieder in Mode. Nicht nur als ideale Restverwerter stellen sie eine günstige und leicht vorzubereitende Abwechslung dar, mit etwas Phantasie kann man gerade jetzt die schönsten Rezepte kreieren. In diesem fruchtig, scharfen Eintopf bringt frisches Gemüse und vor allem der Kürbis das entscheidende Aroma. Kombiniert mit Tomaten und der Schärfe der Chili ist dieser Eintopf das perfekte Essen, dass man nicht nur im kalten Winter, sondern auch an lauen Sommerabenden gut genießen kann.

Zutaten (für 4 Personen):
1 kg Suppenfleisch vom Rind
2 Zwiebeln
2 Stangen Lauch
1 Butternuss Kürbis
500 g reife Tomaten
2 rote oder gelbe Paprika
1 Petersilienwurzel
100 g Sellerie
2 frische Chilischoten
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
10 Pfefferkörner
4 Wacholderbeeren
3 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Sellerie, Petersilienwurzel und Lauch waschen und in grobe Stücke schneiden.

In einem ausreichend großen Topf Öl erhitzen. Sellerie, Lauch, Petersilienwurzel scharf anbraten, damit sich Röstaromen entwickeln. Gewürze dazugeben und mit ca. 2 l kaltem Wasser ablöschen. Fleisch in das kalte Wasser geben und alles wieder aufkochen. Ca. 90 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit Kürbis schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Kürbis in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Chilischoten waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen, halbieren und das flüssige Fruchtfleisch mit den Kernen entfernen. Entkernte Tomaten würfeln. Paprika waschen, aufschneiden, die Kerne entfernen und kleinschneiden.

Öl in einem ausreichend großen, hohen Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Kürbis, Paprika, Tomaten, Chili und Knoblauch bei kleiner bis mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren darin andünsten.

Das fertig gegarte Fleisch aus der Suppe nehmen und in mundgerechte Würfel schneiden. Suppe durch ein Sieb in einen ausreichend großen Topf gießen. Das gedünstete Pfannengemüse und die Fleischwürfel wieder in die Suppe geben. Nochmals bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigen Kürbis Eintopf heiß servieren. Dazu passt besonders gut selbst gebackenes Brot oder ein ofenfrisches, knusperiges Baguette.

Wissenswertes:
Für diesen deftigen Eintopf lassen sich auch alle anderen Kürbissorten verwenden. Eine ganz besondere Note bringt die Verwendung von gebackenem Kürbis. Dazu einfach den Kürbis nach dem Putzen und Würfeln mit Öl und beliebigen Gewürzen wie Pfeffer, Salz, Knoblauch und Oregano bepinseln. Während das Fleisch gart, den Kürbis auf einem Backblech bei 220 °C rund 30 Minuten backen. Kurz vor Ende der Garzeit im Eintopf mit erwärmen.

Wer es weniger scharf mag, entfernt die Kerne der Chilis, denn die kleinen weißen Samenkörner bringen die meiste Schärfe.

Hier finden Sie eine schöne Auswahl an Rezeptideen aus der Herbst Küche!
Das ist was für Fleischliebhaber – probieren Sie ein lang geschmortes Boeuf bourguignon, ein aromatisches Lammragout, gefüllten Wildschweinbraten oder kräftige Rinderrouladen. Der marinierte Fasan und die Rehravioli passen hervorragend zu den ersten herbstlich kalten Tagen..

Autor: Cook and Soul
_

Jetzt diesen Artikel bewerten
Feuriger Eintopf mit Rindfleisch, Kürbis und Tomaten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,60 von 5 Sternen, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×