Chili con Carne vom Wildschwein

Das klassische Chili con Carne wird mir Rinderhack oder einer 50:50 Mischung aus Rinder- und Schweinehackfleisch zubereitet. In diesem Rezept wird Hackfleisch vom Wildschwein verwendet, wodurch das Chili con Carne eine besonders deftig würzige Note bekommt. Verfeinert mit Karotten und Sellerie und einer großen Auswahl an Gewürzen, bringt das Wildschwein Chili alle Aromen der herbstliche zusammen!

Zutaten ( für 6 Personen):
1 kg Hackfleisch vom Wildschwein
3 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
2 Karotten
1/4 Sellerie
3 EL Tomatenmark
2 EL Zucker
500 g Tomaten aus der Dose
450 g Kidneybohnen aus der Dose
200 g Mais aus der Dose
500 ml Gemüsebrühe
2 TL Cayennepfeffer (gemahlen)
2 TL Paprikapulver
1/2 TL Piment (gemahlen)
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
3-5 rote Chileschoten
2 TL Tabasco Sauce
3 EL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Gemüsebrühe nach diesem Rezept zubereiten.

Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Chileschoten der Länge nach aufschneiden, entkernen und in feine Ringe scheiden. Karotten und Sellerie schälen und fein würfeln. Mais und Kidneybohnen abgießen, die Flüssigkeit der Kidneybohnen auffangen und beiseite stellen.

Hackfleisch in einer ausreichend großen Pfanne mit 2 EL Pflanzenöl scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Karotten, Sellerie und Zwiebel in der selben Pfanne mit einem weiteren EL Pflanzenöl ca. 3 Minuten anbraten, bis das Gemüse Röstaromen annimmt. Knoblauch dazugeben, Temperatur auf mittlere Hitze reduzieren und weitere 2 Minuten anbraten. Gemahlene Gewürze, Tabasco Sauce und Chili dazugeben, alles kräftig durchmischen.

In der Mitte der Pfanne Platz schaffen, Tomatenmark und Zucker in die Mitte der Pfanne geben und 1 Minute anbraten. Mit 200 ml Brühe ablöschen und gut durchrühren. Mais, Kidneybohnen und Tomaten dazugeben und nochmal alles gut durchmischen.

Angebratenes Hackfleisch vom Wildschwein dazugeben, unterrühren und das Ganze zugedeckt ca. 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen. Restliche Brühe nach und nach dazugeben, damit das Chili con Carne nicht am Topfboden anbrennt.

Wissenswertes:
Wenn die Brühe aufgebraucht ist und man das Chili con Carne noch etwas länger einkochen möchte, kann die aufgefangene Flüssigkeit der Kidneybohnen verwendet werden. Sie verleiht dem Chili gleichzeitig eine gewisse Sämigkeit. Je länger das Chili einkocht um so intensiver entwickeln sich seine Aromen, am besten schmeckt das Chili wenn es am nächsten Tag aufgewärmt wird.

Nach Belieben können die Gewürze um gemahlene Nelken und Zimtpulver ergänzt werden. Manche Köche verwenden außerdem Oregano als Zutat für das Chili con Carne.

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen zum Thema Eintopf!
Probieren sie den feurigen Eintopf mit Rindfleisch und Tomaten oder klassischen russischen Borscht. Der schmackhafte Meeresfrüchte Eintopf mit dem wohlklingenden Namen Cacciucco alla viareggina stammt aus Italien und aus der kreolischen Küche gibt es die Cachupa Rica, einen Eintopf mit Mais, Speck, Fleisch oder Fisch. Auch alle Curry Arten können als Eintopf bezeichnet werden, egal ob es sich um frische asiatische, deftige indische oder moderne Interpretationen der veganen Küche handelt..
 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Chili con Carne vom Wildschwein: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×