Gebratener Skrei mit Senfsauce und Radicchio Risotto

Skrei ist eine der geläufigen Bezeichnungen für den Kabeljau im Winter. Sein Fleisch ist besonders aromatisch und schön fest, weshalb er sich hervorragend zum Braten eignet. In diesem Rezept wird er mit Laichzwiebel, Cherrytomaten und Limettenaroma zubereitet. Serviert mit feiner Senfsauce ist er ein köstliches Gericht für Feinschmecker!

Das Rezept ist in 3 übersichtliche Schritte aufgeteilt

Zutaten SENFSAUCE (4 Personen):
20 g Zwiebelwürfel
30 g Butter
1 EL Mehl
250 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
1 EL Maille Weißweinessig
2 EL Maille Dijon-Senf Originale
1 EL Dill
1 Prise Muskat
1 Prise Zucker
Salz

Zubereitung:
Dill waschen, abtropfen lassen und fein hacken.

Butter und Zwiebelwürfel einem Topf leicht anschwitzen, mit dem Mehl bestäuben und für ca. 1 Minute auf kleiner Flamme verrühren, bis alle Klümpchen gelöst sind. Gemüsebrühe, Sahne und Essig dazugeben. 5 Minuten unter ständigem Rühren leicht köcheln. Die Sauce mit einem Zauberstab mixen. Senf und gehackten Dill in die Sauce rühren. Mit Salz, Zucker und Muskat abschmecken.

Zutaten RADICCHIO-RISOTTO (4 Personen):
200 g Risottoreis
50 ml Weißwein
1 Schalotte
700 ml Gemüsebrühe
20 g Butter
80 g Parmesan gerieben
50 g Radicchio
1 Lorbeerblatt

Zubereitung:
Radicchio waschen und in 2 Hälften teilen. Den ersten Teil in dünne feine Streifen schneiden. Den zweiten Teil der Länge nach in grobe Stücke schneiden, zur Seite stellen und für die Zubereitung des Skrei verwenden. Schalotte schälen und fein hacken.

Olivenöl im Topf erhitzen und geschnittene Schalotten sowie Risottoreis dazugeben. Für ca. 1 Minute glasig anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen. Sobald der Weißwein reduziert ist, die Hälfte der Gemüsebrühe und das Lorbeerblatt zugeben und leicht köcheln lassen. Nach und nach die restliche Brühe hinzugeben. Solange unter gelegentlichem Rühren köcheln, bis der Risottoreis bissfest gegart ist.

Zutaten GEBRATENER SKREI (4 Personen):
800 g Skrei
2 Stangen Lauchzwiebel
8 Cherrytomaten
1 BIO Limette
40 ml Olivenöl
20 g Butter
Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Skrei unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Fischfilet in 4 gleich große Stücke schneiden, die Hautseite mehrmals leicht einritzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Lauch waschen und grob kleinschneiden. Tomaten waschen und abtropfen lassen. Limette unter heißem Wasser abspülen, die Limettenschale mit dem Zestenreißer abziehen. Saft der Limette auspressen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Skrei auf der Hautseite für 3 Minuten anbraten. Skrei in der Pfanne wenden, Butter, Limettenzesten, Limettensaft, Lauch, Tomaten und den grob geschnittenen Radicchio (siehe Risotto Zubereitung) zugeben. Bei leichter Hitze für ca. 3 Minuten mit dem Fisch braten.

Vor dem Servieren das Lorbeerblatt aus dem Risotto entfernen. Butter, Parmesan und die dünnen feinen Streifen des Radicchios unter das Risotto heben und auf 4 Tellern anrichten. Gebratenen Skrei darauflegen und mit der Senfsauce servieren.

Wissenswertes:
Dieses Rezept kann auch mit einem anderen festfleischigen Weißfisch zubereitet werden.

 
Lesen Sie hier das ganze Maile Senf Spezial mit 6 tollen Rezepten!

 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Gebratener Skrei mit Senfsauce und Radicchio Risotto: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×