Tiramisu – der italienische Nachspeisen Klassiker

Tiramisu ist der Nachspeisen Klassiker aus Italien, der weit über seine Landesgrenzen hinaus bekannt ist. In diesem Rezept wird das Tiramisu ohne Ei hergestellt. Mit den Zutaten Löffelbiskuit, Mascarpone, Amaretto und stark gebrühtem Espresso, ist Tiramisu ein schnell und einfach zubereitetes Vergnügen. Bei dieser cremigen Süßspeise versteht man die wirkliche Bedeutung von la dolce Vita!

Zutaten (für 4-6 Personen):
200 g Löffelbiskuit
500 g Mascarpone
100 ml Sahne
100g Zucker
75 ml Amaretto
250 ml Espresso
5 EL Kakaopulver

Zubereitung:
Espresso zubereiten und abkühlen lassen. Mascarpone, Sahne und Zucker miteinander verrühren. Espresso und Amretto in einer kleinen, flachen Schüssel zusammengießen.

Ein Viertel der Löffelbiskuits in die Espresso Amaretto Mischung tunken, bis sie sich ein bisschen vollgesogen haben. In einer entsprechend großen flachen Schale mit ca. 5 cm hohem Rand auslegen. Mit einer dünnen Schicht Mascarpone bestreichen. Diesen Vorgang 4x wiederholen, bis alle Löffelbiskuits aufgebraucht und das Ganze mit einer Schicht Mascarpone endet.

Kakaopulver durch ein feines Sieb drüberstreuen. Schale mit Frischhaltefolie abdecken und die Tiramisu mindestens 2 Stunden an einem kalten Ort durchziehen lassen.

Wenn die Tirsamisu durchgezogen ist portionieren und servieren.

Wissenswertes:
Wenn frische Früchte Saison haben, sind sie eine herrliche Ergänzung. Vorallem Erdbeeren und Himbeeren schmecken besonders gut dazu.

In vielen Originalrezenten der alten Schule wird die Tiramisu noch mit Eiern zubereitet. Das Eigelb sorgt in der Mascarponecreme für schönen Konsistenz, wird das Eiweiß aufgeschlagen und untergehoben bekommt sie einen luftigen Charakter. Da viele Köche aber bedenken vor rohen Eiern haben, kann man gut auch auf sie verzichten. Dann ist diese mächtige Nachspeise auch nicht ganz so kalorienreich und auch Schwangere können sie bedenkenlos genießen!

 
Hier finden sie die schönsten Rezeptideen aus der italienischen Küche!
Die italienische Küche hat eine klassische Abfolge bei den Speisen. Beginnend mit den Antipasti, gefolgt von Innsalate, Zuppe, den Primi Piatti und den Secondi, sind die Dolci doch immer zwingender Abschluss. Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie die italienische Küche von oben bis unten..

 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Tiramisu – der italienische Nachspeisen Klassiker: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×