Glutenfreies Dessert – Avena Haferkeks Törtchen mit Zitronen Mascarpone und Granatapfel

Ein glutenfreies Dessert zum Verlieben! Zitronen Mascarpone auf kernigem Haferkeksboden mit Cranberries und Kokosflocken verfeinert. Der frische Granatapfel sorgt für eine schöne fruchtige Note. Der perfekte Abschluss eines glutenfreien Menüs, das nicht nur Glutenallergiker ausprobieren sollten. In diesem Rezept verwenden wir die glutenfreien Haferkekse Avena der Marke Schär

Zutaten (für 4 Personen):

1 Packung glutenfreie Avena Haferkekse von Schär
350 g Mascarpone
100 ml Sahne
1 Ei
100 g Zucker
1 Vanilleschote
1 BIO Zitrone
100 g getrocknete Cranberries
4 Datteln
200 g Walnüsse
1 Granatapfel
200 g Kokosraspeln

Benötigtes Equipment: 4 Servierringe

Zubereitung glutenfreies Dessert Haferkeks Törtchen mit Zitronen Mascarpone und Granatapfel:

Zitrone mit heißem Wasser gründlich waschen, von der Schale Zesten ziehen und von einer Hälfte den Saft auspressen. Zweite Zitronenhälfte anderweitig verwenden. Ei aufschlagen und Eigelb vom Eiweiß trennen. Datteln entkernen und klein schneiden. Cranberries kleinschneiden. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem kleinen Küchenmesser auskratzen. Granatapfel halbieren, die Hälften vorsichtig aufbrechen und die Kerne rausholen.

Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie leicht anbräunen.

Mascarpone, Sahne, Zucker, 150 g Kokosflocken, Eigelb, Zitronensaft und Zitronenschale gründlich miteinander verrühren. Eiweiß anderweitig verwenden.

Haferkekse in einen Pürierbecher bröseln. Datteln, restliche Kokosflocken und Cranberries dazugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren.

Servierringe mit etwas Öl an der Innenseite einfetten. Haferkeksmasse 1-1,5 cm dick als Boden in die Servierringe verteilen und leicht festdrücken. Mascarponecreme draufgeben und mit Granatapfelkernen bestreuen.

Haferkeks Törtchen mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, bis die Mascarponecreme etwas fest wird. Vorsichtig aus den Servierringen drücken, mit den gerösteten Nüssen auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Wissenswertes zum glutenfreien Dessert mit Haferkeksen:

Die Haferkekse von Schär werden ausschließlich mit Hafer und einem Reisanteil gebacken, sind glutenfrei und ohne Ei. Ihr Aroma ist schön kräftig und die perfekte Grundlage für dieses Dessert.

Die klebrige Konsistenz der Datteln sorgt in der Törtchenbodenmasse dafür, dass der stabil wird und nicht gleich wieder auseinander bröselt.

Wer auf das rohe Ei in der Mascarponecreme verzichten möchte, kann die Haferkeks Törtchen einfach etwas anfrieren, so werden sie auch fest und lassen sich besser aus den Servierringen drücken.

Glutenfreies Dessert – hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen aus der glutenfreien Küche!

Lassen auch Sie sich von der Feel Good Box von Schär inspirieren…

 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Glutenfreies Dessert – Avena Haferkeks Törtchen mit Zitronen Mascarpone und Granatapfel: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,83 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×