Weihnachten Stress – Endlich Ruhe

Kurz vor Weihnachten ist es im Büro meistens am schlimmsten, alle wollen noch schnell irgendwas, die eine oder andere wichtige Entscheidung muss noch getroffen, Projekte in den sicheren Hafen und Budgets unter die Haube gebracht werden. Das ist Stress pur und der Nervenzusammenbruch liegt nahe. An Weihnachten soll man dann glücklich strahlend neben der Familie sitzen und alles weit hinter sich lassen, was letzten Freitag noch Tiefe Falten in die Stirn gebrannt hat. Wer die Zeit dazu hat, sollte sich selber einen kurzen Moment der Ruhe gönnen und das Wochenende einfach tief ausatmen.

Um der Hektik der letzten Tage zu entkommen, wäre es am sinnvollsten einen Tag in der Sauna oder im Hamam völlig abzuschalten, doch wenn Zuhause Kinder, Familie, Geschenkverpackungen und Vorbereitungen für den Weihnachtsabend warten, ist Zeit schlicht Gold wert.

Wir selber legen das Tempo vor

Das IPhone ist allegegenwärtige und 24 Stunden täglich eingeschaltet, es ist ganz normal einen Benachrichtigungston beim Mailprogramm, den sms und whats ap einzustellen, der jede neue Nachricht sofort in unser Bewusstsein vor bringt. Wenn man was interessantes sieht oder hört, muss es umgehend auf twitter und facebook gepostet werden. Selbst nach 10 langen Stunden im Büro, grübeln wir auf dem Heimweg noch über die to do’s für morgen und zuhause stolpert man als erstes über unerledigte Privatpost und die Stromrechnung, die auch noch nicht bezahlt ist.

Der Geschwindigkeit unseres modernen Lebensstils, Geldsorgen, Arbeitsstress und den familiären Verpflichtungen, die man noch irgendwo zwischen morgens früh raus und abends Spät heim packen soll, kann man aber mit einfachen Mitteln entgegenwirken.

telefon

Wir entscheiden selber in welcher Geschwindigkeit wir unser Leben leben. Wer ab und zu mal das Telefon einfach ausschaltet und nicht erreichbar ist, wird die Ruhe bemerken, die sich dadurch einstellt.

Einfach mal offline bleiben

Es ist Freitagabend, das Ende der Bürowoche und deshalb Zeit an sich selber zu denken. Ein Restaurantbesuch, ein Treffen mit Freunden, ein Konzert, Massage, Sauna oder einfach Zuhause alle Viere von sich strecken – was einem gut tut weiß man selber am besten.

Am Wochenende kann man ruhig mal das Telefon ausgeschaltet lassen und den Laptop außer Reichweite stellen. Ein Wochenende sind nur 2 Tage im Kalender und nichts und niemand wird daran scheitern, müsste er solange warten. Die Arbeit bleibt bis Montag im Büro und die Gedanken können endlich auf andere Ideen kommen.

Ausschlafen und Auftanken

Die Kinder sind bei den Großeltern oder übernachten bei guten Freunden, der Wecker ist ausgeschaltet und es gibt nichts was einen zwingt früh am Morgen aufzustehen. Für die morgendliche Dusche hat man ausnahmsweise alle Zeit der Welt, für nichts muss man sich beeilen und man kann den heißen Wasserstrahl auf den verspannten Schultern in Ruhe genießen. Mit einer Hand voll Zucker und Milch oder etwas Salz vermischt mit Olivenöl, kann man sich schnell ein eigenes Peeling zubereiten.  Salz hat entzündungshemmenden Charakter, besonders bei Pickeln auf dem Rücken. Zucker und Milch pflegen die Haut, durch das Rubbeln mit den feinen Körner entfernt man alte Hautschuppen und verleiht der Haut einen verjüngten Anstrich. Ätherische Aroma-Öle entspannen oder erfrischen unter der Dusche zusätzlich. Zitrus- oder Orangenöl wirken zum Beispiel anregend, Lavendel und Melisse entspannen und Rosenöl wirkt beruhigend auf die Nerven. Wer zu zweit ist, kann auch auf die aphrodisierende Wirkung von Jasminöl und Basilikumduft setzen.

fruehstueck

Ein gesundes Vollkornbrot-Frühstück ist bestimmt besser für den täglichen Ernährungsplan – aber wenn man eine anstrengende Woche hinter sich hat, kann man sich ruhig auch mal eine Ausnahme gönnen.

Frühstück und Freizeit nach Lust und Laune

Vollkornbrot macht satt und fit für den Tag, Obst ist immer gesund und grüner Tee wirkt dem Alter entgegen. Aber auch ein deftiges Frühstück mit Eiern und Speck, 2 Buttercroissants mit oder ohne Schokolade und ein Glas Prosecco, können für das ICH Wochende genau richtig sein. Heute kommt auf den Tisch wo nach einem der Sinn steht und das schlechte Gewissen von Figur und Cholesterinwerten haben Pause.

Ein Blick aus dem Fenster motiviert bei schönem Wetter im Anschluss zu einem Spaziergang und wenn es draußen regnet oder grau ist, kann man endlich mal wieder die alten Platten auflegen und in der eigenen Vergangenheit stöbern. Egal was man macht, man sollte es ohne das Gefühl tun, es jetzt tun zu müssen.

Sonntag ist Ruhetag

Am zweiten Tag des Wellness Wochenendes spürt man schon die wachsende eigene Power. Der Kopf ist ausgeschlafen, der Körper hat die Müdigkeit der letzten Tage auch überwunden und eigentlich wäre ein bisschen Sport – eine Runde Joggen oder ein paar Yoga Übungen – jetzt das Optimale. Wer den großen sportlichen Herausforderungen lieber noch bis zum nächsten freien Wochenende aus dem Weg gehen will, kann sein Wohlbefinden mit ein paar simplen Dehnübungen an Schultern und Nacken unterstützen oder sich einfach nur ein paar mal am Tag für einen kurzen Moment aufrecht hinsetzen und mit tiefen, bewussten Atemzügen die Ruhe genießen.

Weihnachten Stress ? Nein, endlich Ruhe – wenn man ausgeruht und erholt ist, macht Weihnachten gleich doppelt Spass !

Jetzt diesen Artikel bewerten
Weihnachten Stress – Endlich Ruhe: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,80 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×