Sauerbraten Fleisch – die richtige Auswahl

Welches Fleisch für Sauerbraten

Als das beste Sauerbraten Fleisch gilt im Normalfall das Schaufelstück aus der Schulter. Es liegt in der oberen Mitte der Schulter und ist ein mageres Bratenstück, das sich vorallem zum langsamen Schmoren eignet. Da das lebende Rind seine Schultern, wie auch die Keulen, am meisten beansprucht, ist das Fleisch hier fein marmoriert und von einem gut ausgeprägten Bindegewebe durchzogen. Durch langes Schmoren zerfallen Fett und Bindegewebe zu saftiger Gelatine, die dem Sauerbraten Fleisch die butterweiche Konsistenz gibt.

Ein fast ebenso gut wie das Schaufelstück (1 – rot) sind auch die obere Hüfte und Teile der Keule (2 – hellrot) als Sauerbraten Fleisch geeignet. Das Fleisch der Keule ist insgesamt magerer. Natürlich kann ein Sauerbraten auch aus anderen Fleischsorten zubereitet werden. Sauerbraten vom Wildfleisch oder Sauerbraten vom Lamm schmecken ebenso köstlich wie der altbekannte Klassiker.

Damit das Sauerbraten Fleisch auf der Zunge zergeht, ist aber nicht nur Auswahl und Qualität des Rindfleischs entscheidend. Unerlässlich ist das gründliche Beizen des Fleischs. Dazu legt man das Sauerbraten Fleisch mindestens 3-4 Tage in einen Gewürzsud aus Rotwein und Essig ein. In dieser Beize zersetzen sich langsam die Fleischfasern, der Essig dringt ins Fleisch ein und gibt dem Sauerbraten seinen typischen Geschmack. Wer es nicht so sauer mag, erhöht den Anteil an Rotwein und gibt entsprechend weniger Essig in die Beize. Damit die Kräuter und Gewürze richtig zur Geltung kommen wird der Sud einmal aufgekocht und das Sauerbraten Fleisch erst nach dem Abkühlen dazugegeben. Nach spätestens einer Woche muss der Sauerbraten aus dem Sud genommen und zubereitet werden. Nach dem Anbraten des Fleischs wird es zurück in die Beize gegeben und in dieser langsam im Backofen geschmort.

Hier finden Sie wertvolle Tipps&Tricks und die besten Sauerbraten Rezepte mit passenden Beilagen!

Ob Fränkischer oder Rheinischer Sauerbraten, das wichtigste ist das richtige Einlegen in Beize. Als Beilage passen alle Sorten Knödel, aber auch Spätzle, selbstgemachte Pasta und klassische Kartoffelbeilagen sind köstliche Begleiter..

  • Bildschirmfoto 2013-07-20 um 14.51.55Sauerbraten einlegen – Schritt für Schritt
    Sauerbraten selber einlegen: „Sauerbraten einlegen“ – das steht in jedem Rezept für Sauerbraten, aber was ist das richtige Mischungsverhältnis von Wein, Wasser und Essig? Wie…

  • Fränkischer SauerbratenFränkischer Sauerbraten – im Vakuum einlegen
    Der fränkische Sauerbraten ist eine weithin bekannte Spezialität. Langsam geschmort und mit vielen Gewürzen wie Zimt, Lorbeer, Nelke und durch die Zugabe eines Saucenlebkuchen verfeinert,…

  • sauerbratenRheinischer Sauerbraten
    Sauerbraten ist eine Spezialität, die man überall in Deutschland kennt. Rheinischer Sauerbraten, Fränkischer oder Badischer Sauerbraten stehen auf den Speisekarten der regionalen Gasthäuser. Vor allem…

  • RosmarinkartoffelnSauerbraten Beilagen – was passt am besten
    Beilagen zu Sauerbraten Die besten Sauerbraten Beilagen sind ohne Zweifel Knödel oder selbstgemachte Spätzle, aber auch frische Pasta oder klassischen Kartoffelgerichte schmecken als Sauerbraten Beilage…

  • SchmorbratenSchmoren und Braten – die schönsten Schmorgerichte
    Schmorgerichte Schmoren bezeichnet in der Küchensprachen das langsame und zeitintensive Garen von Fleisch oder Gemüse in Flüssigkeit. Durch das lange Schmoren bei mäßigen bis niedrigen…

Jetzt diesen Artikel bewerten
Sauerbraten Fleisch – die richtige Auswahl: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Sternen, basierend auf 6 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×