Kürbissuppen – von ganz klassisch bis soulkitchen

Kürbissuppen Rezepte

Wer eine richtig gute Kürbissuppe zubereiten möchte, hat die Qual der Wahl! Die Auswahl an Rezepten scheint schier unendlich und reicht von ganz klassischer Kürbiscremesuppe bis hin zu ausgefallenen Interpretationen aus der Soulfood Küche.

Kürbis richtig verarbeiten

Kürbis lässt sich im allgemeinen sehr einfach verarbeiten. Je nach Sorte muss er geschält werden oder kann ungeschält verkocht werden. Vor allem der Hokkaido kann die Schale mitgegessen werden, sie gibt in den meisten Fällen dem Kürbis Rezept die schöne orangene Farbe und ein kräftiges Aroma.

Grundsätzlich entkernt man jeden Kürbis, um weder Kerne, noch das weiche, innere Fasergewebe mitzuessen. Am besten nimmt man einen großen Küchenlöffel dafür und kratzt das ungewollte Innenleben einfach raus. Große Produzenten verarbeiten die Kerne natürlich weiter, das wertvolle Kürbiskernöl ist weltweit bekannt und zählt zu den besonders exklusiven Speiseölen.

Kürbis zählt zu gesundem Gemüse. Er ist wichtiger Lieferant für Vitamine und eine Reihe von Mineralstoffen, wie Kalium, Magnesium, Kalzium und Eisen. Das enthaltene Beta-Karotin ist der klassische Schutzstoff unserer Körperzellen. Es besitzt antioxidative Eigenschaften und schützt uns vor dem Angriff freier Radikale. Wichtig für den vollen Umfang der gesunden Inhaltsstoffe ist natürlich die richtige Zubereitung.

Schneiden Sie den Kürbis möglichst klein, bevor Sie ihn zubereiten, denn das verkürzt die Garzeit und schützt alles Gute was in ihm steckt vor dem Verkochen.

Kürbissuppe – wärmende Herbstküche

Bei kalten Temperaturen helfen natürlich Schal und Mütze, noch wichtiger aber ist es, den Körper von Innen zu wärmen. Viele Lebensmittel zählen zu den wärmenden Zutaten und vor allem Gewürze und die feurige Chili fallen in diese Sparte. Auch der Kürbis gilt als wärmende Zutat.

Die traditionelle Chinesische Medizin bezeichnet ihn zum Beispiel als Yang Lebensmittel, was bedeutet, dass ihm auch hier wärmende Eigenschaften zugesprochen werden. Wird er als Eintopf oder Suppe zubereitet, wirkt er besonders wärmend, was unserem natürlichen Wunsch im Winter entspricht, eher deftig gekochte Speisen zu essen, als knackige Rohkost.

Kürbis und Kürbissuppen

Als erster Stelle stehen natürlich die klassische Kürbiscremesuppe, für die wir hier gleich mehrere Rezepte zusammengetragen haben. Probieren Sie aber auch die Kürbissuppe mit Chili und Kokos oder eine Variation des Klassikers mit Paprika geröstetem Weißbrot. Wer Halloween feiert, darf auf Kürbis natürlich nicht verzichten – in den Garten gehört an diesem Tag als ausgehölter Lampenkopf und auf den Teller nach Lust und Laune!

Hier gehts zu schönen Rezeptideen zum Thema Kürbissuppe!

Lassen Sie sich inspirieren…

Jetzt diesen Artikel bewerten
Kürbissuppen – von ganz klassisch bis soulkitchen:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,27 von 5 Sternen, basierend auf 22 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×