Steckrüben – fast vergessenes Superfood Gemüse

Steckrüben – Trendgemüse statt Schweinefutter

Steckrüben sind ein typisches Wintergemüse, da sie Frosthart ist und sich die dicken, fleischigen Rübe sehr gut lagern lassen. Ihre Form ist nahezu rund und erinnert an sehr große, andersfarbige Rote Bete. Sie haben eine gelblich cremefarbene, bis leicht grün weiße Schale und ein festes, hell gelbes Fruchtfleisch. Ihr milder Kohlgeschmack hat etwas süßliches.

Steckrüben – aromafähige Basis

Die Steckrübe ist eine geniale Zutat, denn sie hat die Eigenschaft sich an den sie umgebenden Aromen zu orientieren. Kocht man sie mit Karotten, erinnert auch ihr Geschmack an Karotten, wird sie zusammen mit Sellerie zubereitet, erinnert Ihr Aroma an die Sellerieknolle. Eingelegt mit sauren Gurken, schmeckt die Kohlrübe nach Gurken, eingekocht zu Apfelmus braucht man im Verhältnis nur wenig Apfel ,um ein herrliches Aroma zu bekommen.

Ob Püree, Kuchen, Suppe, Bratscheiben, Marmelade oder fermentiert als Sauerkrautersatz – mit Steckrüben ist alles möglich.

Steckrüben – gesundes Low Carb Gemüse

Die Steckrübe zählt ohne Frage zum gesunden Gemüse. Sie enthält, neben wertvollen Mineralstoffen, wie Calcium, Kalium, Natrium, Magnesium, Zink und Eisen.
Außerdem versorgt Sie uns mit ausreichend Vitamin C, B1, B2, B6 und dem Provitamin A.

Doch das beste an den Kohlrüben ist, dass sie zum größten Zeil aus Wasser besteht und so kaum Kalorien auf die Waage bringt, obwohl der in ihr enthaltene Traubenzucker uns jede Menge Energie gibt und satt macht. Die in ihr enthaltenen Kohlenhydrate sind also von der guten Sorte.

Steckrüben – saisonales Wintergemüse

Da die mild aromatischen Kohlrüben von September bis zu den ersten härteren Frösten vom Acker geerntet werden kann, ist sie ein hervorragendes Wintergemüse. Ihre Lagerung ist unkompliziert, solange sie kühl und dunkel liegen. Vor allem in der kalten Jahreszeit, wenn wir deftige und wärmende Speisen bevorzugen, ist die Rübe eine tolle Zutat. Ihr hoher Energiewert versorgt uns mit Power und macht wohlig satt und zufrieden.

Köstlich vielfältige an Steckrüben Rezepten

Steckrüben können als Püree, Suppe, Eintopf, Steckrübengratin oder Auflauf, als Gemüse in einer leichten Sauce aus Sahne, Weißwein oder Tomaten zubereitet werden. Auch als frittierte Kohlpommes, als Steckrübenpuffer oder als veganes bzw. vegetarisches Schnitzel eignen sie sich hervorragend. Eine besonders feine Art der Zubereitung sind die Südtiroler Kasnudeln, die mit Steckrüben und Ricotta gefüllt und mit Salbenbutter serviert werden.

Hier finden Sie schöne Rezeptideen für Steckrüben und anderes Wintergemüse!

Auch Kartoffeln, Karotten, Kohl und Sellerie zählen zum typischen Wintergemüse, ebenso die verschieden farbigen Beten, Pastinaken, Petersilienwurzel und Lauchstangen.
Hier sind tolle Rezepte – Lassen Sie sich inspirieren…

Jetzt diesen Artikel bewerten
Steckrüben – fast vergessenes Superfood Gemüse:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×