5 gesunde Nudel Varianten und Alternativen

Warum Alternativen zur klassischen Nudel?

Wer ist kein riesiger Fan von guter Pasta: egal ob klassisch „al pomodoro“, luxuriös mit Trüffelöl oder als Beilage, die wirklich jedes Gericht perfekt ergänzt. Gesundheitsbewusste stehen den leckeren Nudeln allerdings des Öfteren skeptisch gegenüber. 

Die klassische Pasta aus Weißmehl zählt zu den sogenannten „leeren Kalorien“, die zwar sehr kalorienreich, dabei aber extrem arm an gesunden Mineralstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen sind. Pasta Fans müssen jedoch keinesfalls auf ihr Lieblingsgericht verzichten. Im Folgenden sind fünf gesündere Alternativen zu normalen Spaghetti, Tagliatelle und Co. aufgeführt, mit denen Nudeln auch in Zukunft ganz ohne schlechtes Gewissen genossen werden können.

Nudeln aus Hülsenfrüchten

Linsen an sich stecken voller Gesundheitspower und werden klassischerweise als Eintopf verzehrt. Pasta, die zu 100 Prozent aus den gesunden Hülsenfrüchten hergestellt wird, ist hingegen derzeit noch eher ein Geheimtipp. Während Nudeln aus Linsen in etwa gleich viele Kalorien wie herkömmliche Nudeln enthalten, macht sie ihr hoher Anteil an komplexen Kohlenhydraten, hochwertigen Proteinen und Ballaststoffen zu einer eindeutig gesünderen Alternative. Linsen Nudeln machen durch ihr hervorragendes Nährstoffprofil schneller und für längere Zeit satt. Wer nun Angst hat, bei allen gesundheitlichen Vorteilen Abstriche bei Geschmack oder Konsistenz machen zu müssen, kann beruhigt werden: die Linsen Pasta hat einen milden Geschmack und einen feinen Biss, der normalen Nudeln ebenbürtig ist. Zu bekommen ist die gesunde Pasta aus Hülsenfrüchten im Reformhaus oder im Bioladen.

Glutenfreie Pasta aus Mais

Wer aufgrund von Zöliakie, also Gluten Unverträglichkeit, auf Pasta aus Weißmehl verzichten muss, oder den Weizenkleber wegen möglicher gesundheitlicher Nachteile freiwillig meidet, ist auf eine glutenfreie Alternative angewiesen. Hierbei kann zum Beispiel auf glutenfreie Pasta aus Mais zurückgegriffen werden. Pasta aus Mais ist im Erscheinungsbild zum herkömmlichen Klassiker identisch. Auch bei Geschmack und Konsistenz müssen keinerlei Kompromisse eigegangen werden. Zudem gelten Nudeln aus Mais als besonders gut verdaulich.

Nudeln aus Gemüse: Zucchini Spaghetti

Zucchini Spaghetti, im englischsprachigen Raum auch „Zoodles“ (Verschmelzung von Zucchini und Noodles) genannt, sind die ideale Low-Carb Pasta Alternative für Gemüseliebhaber. Die Spaghetti werden im Handumdrehen mit einem Spiralschneider oder einfachen Sparschäler hergestellt und nehmen aufgrund ihres milden Eigengeschmacks ideal den Geschmack einer beliebigen Soße an. Zucchini Spaghetti sind darüber hinaus aufgrund ihres hohen Wasser- und niedrigen Kaloriengehalts hervorragend für Figurbewusste geeignet und fördern durch viele Mineralstoffe und Vitamin C die Gesundheit. Gute Gründe, die Pasta das nächste Mal durch knackige Zucchini zu ersetzen!

Praktisch kalorienfrei: Shirataki Nudeln

Shirataki Nudeln stammen aus Japan und werden aus der Konjakwurzel hergestellt. Diese besondere Art von Nudeln ist nicht nur extrem kohlenhydrat-und fettarm, sondern enthält ebenfalls so gut wie keine Kalorien. Je nach Hersteller kommen auf 100g gerade einmal ca. 5 kcal, wodurch sie eine ideale Diät-Alternative darstellen. Shirataki Nudeln ähneln in Erscheinung und Konsistenz den bekannten Glasnudeln und sind geschmacksneutral. Deshalb schmecken sie sowohl mit klassischen Pastasoßen als auch auf asiatische Weise zubereitet. Nicht zuletzt zeichnen sich die Shirataki Nudeln durch eine extrem kurze Kochzeit aus.

Der Klassiker: Vollkornnudeln

Vollkornnudeln genießen vollkommen zu Unrecht das Image einer weniger schmackhaften Öko Variante von Pasta. Zeichnen sie sich doch nicht nur durch einen fein nussigen Geschmack, sondern auch durch gesundheitliche Vorteile gegenüber der Weißmehl Version aus. Da die Vollkornnudeln aus dem vollen Korn hergestellt werden, besitzen sie jene Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, die bei den normalen Nudeln in der Herstellung verloren gehen. Die Kalorienmenge beider Varianten ist zwar gleich, jedoch sorgen die vielen Ballaststoffe in den Vollkornnudeln für ein schnelleres und langanhaltendes Sättigungsgefühl sowie für positive Effekte bei der Verdauung. Auch der Blutzuckerspiegel wird konstanter gehalten.

Fazit: Egal mit welchem Profil man seine Ernährung prägen möchte, ob kohlenhydratarm, glutenfrei, eiweißreich, oder einfach nur gesund: Auf ein leckeres Nudelerlebnis muss mit diesen fünf Alternativen wirklich niemand verzichten.

Hier finden Sie weitere leckere Nudel Rezepte

  • baerlauchpasta-fischtatarFrische Pasta mit Bärlauch und Saiblingstatar
    Frische Pasta mit Bärlauch – das heißt endlich Frühling! Es gibt wieder frische Kräuter, die auch im eigenen Garten wachsen. Der Bärlauch ist ein ganz…

  • KuerbissauceSchnelle Küche – Nudeln mit Kürbissauce
    Kürbis ist ein vielfältig einsetzbares Gemüse. Nudeln mit Kürbissauce ist jedoch ein relativ selten zubereitetes und absolut unterschätztes Gericht. Der zarte Geschmack der Kürbissauce wird…

  • nudelsalatVegetarischer Nudelsalat
    Der vegetarische Nudelsalat ist dank seines Joghurtdressings eine hervorragende Alternative zu den schweren und fettreichen Nudelsalaten, die mit Mayonnaise angemacht werden. Dank Radicchio, Cocktailtomaten und…

  • Shirataki NudelnShirataki Nudeln mit Erdnuss Sojasoße und Gemüse
    Mit diesen Shirataki Nudeln kann der Geschmack von Asia Streetfood direkt in die eigene Küche geholt werden. Allerdings ist dieses Rezept um einiges gesünder, da…

Jetzt diesen Artikel bewerten
5 gesunde Nudel Varianten und Alternativen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,90 von 5 Sternen, basierend auf 10 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...
Share on Facebook
Abonnieren Sie unseren Newsletter
Der Newsletter von cooknsoul.de versorgt Sie mit neuen Rezeptideen, Zubereitungstipps, Gewinnspielen, aktuellen Artikeln und Infos rund um gesunde Ernährung.
Vielen Dank für das Abonnieren unseres Newsletters!
Der Newsletter ist kostenlos und jederzeit kündbar. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.
Verpassen Sie nichts. Jetzt Newsletter Abonnieren...
×
×